Qualifizierung von Gesundheits-, Sozial- und Bildungsberufen ist ein zentrales Ziel unserer Vereinsarbeit. Unsere Veranstaltungen sind eine Drehscheibe für Information, Netzwerkarbeit und Interdisziplinarität. Wir bieten qualitätsgesicherte Informationen, aktuelle Themenstellungen und neue Veranstaltungsformate. Nur gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern sind die fast 100 Qualifikationsangebote möglich. Wir dokumentieren alle Veranstaltungen, so dass die Informationen nicht nur für die anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzbar sind.

02. Juli 2016 Ü-50? Perfekt! Gesundheitsförderung durch Fußball

Erstellt am 15.06.2016 von Martin Schumacher

Es ist nie zu spät und selten zu früh

Laut Statistischem Bundesamt ist Fußball in Deutschland die mit Abstand beliebteste Sportart – und das nicht nur vor dem Fernseher. Viele Menschen beginnen in ihrer Kindheit und bleiben dem Fußball ihr ganzes Leben lang treu.
Derzeit sind in Deutschland über zwei Millionen Fußballspieleri...

MEHR

25. August 2016 »Präventionsketten in Niedersachsen«

Erstellt am 23.06.2016 von Stephanie Schluck

Gesund aufwachsen für alle Kinder!

Projekt zur Förderung kommunaler Präventionsketten in Niedersachsen für ein gelingendes Aufwachsen in gemeinsamer Verantwortung.

Viele Kinder in Niedersachsen wachsen im Wohlergehen auf. Doch die Armutsquote ist auch hier hoch. Mehr als jedes sechste Kind zwischen 0 bis 10 Jahren (17,8 %)...

MEHR

31. August 2016 Suizide und deren Prävention

Erstellt am 11.05.2016 von Dr. Ute Sonntag

Alter, Geschlecht, Herkunft – Unterschiede machen Unterschiede

Rund 10.000 Menschen nehmen sich in Deutschland jedes Jahr das Leben – Männer mit einem Anteil von 75 Prozent dreimal häufiger als Frauen. Dementgegen werden die meisten Suizidversuche von Frauen begangen, am häufigsten von weiblichen Teenagern und jungen Frauen.

MEHR

08. und 09. September 2016 »23. Robert-Koch-Tagung«

Erstellt am 10.06.2016 von Theresa Vanheiden

zugleich 37. Fortbildungsveranstaltung der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes in Niedersachsen

MEHR

15. September 2016 Vielfalt im Alter mit Vielfalt begegnen

Erstellt am 20.06.2016 von Nicole Tempel

Herausforderungen und Strategien in der Gesundheitsförderung

Vielfalt im Alter hat viele Facetten und kann unter anderem geprägt sein durch Herkunft, Religion, sexuelle Orientierung, Behinderung oder auch durch den Gesundheitszustand. Ältere Menschen haben somit individuelle Vorstellungen und Möglichkeiten vom Leben im Alter. Kulturelle und soziale Einrich...

MEHR

17. September 2016 Polymedikation – Die Kunst des Weglassens

Erstellt am 18.05.2016 von Theresa Vanheiden

Das Thema der Polymedikation wird derzeit vielschichtig diskutiert. Bei der Behandlung von chronisch erkrankten und / oder alten Menschen hat es eine hohe Relevanz. Insbesondere bei multimorbiden Patientinnen und Patienten kann die Vielzahl der zu behandelnden Symptome und Krankheitsbilder entlan...

MEHR

19. September 2016 KinderGarten – GartenKinder

Erstellt am 14.06.2016 von Angelika Maasberg

Die Bedeutung der Natur für die kindliche Entwicklung

Gesundheitsförderung in der Kindertagesstätte setzt an den Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Kita an. Sie will nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch die Rahmenbedingungen verbessern. Eine naturnahe, bildungs- und gesundheitsförderliche Außenwelt in der Kita kann dazu vieles beitragen. Si...

MEHR

22. September 2016 Arbeit und Gesundheit in der Landesverwaltung

Erstellt am 23.06.2016 von Janna Stern

Aktuelle Herausforderungen im Gesundheitsmanagement verstehen und diskutieren

Eine sich wandelnde Arbeitswelt, der rasante technische Fortschritt und die gesellschaftlichen Veränderungen stellen auch die niedersächsische Landesverwaltung vor ständige Herausforderungen. Im heutigen Personalmanagement stellt der Themenkomplex Arbeit und Gesundheit ein wichtiges Feld...

MEHR

28. Oktober 2016 Psychische Störungen, Gender und Stigma

Erstellt am 02.06.2016 von Dr. Ute Sonntag

Welche Konsequenzen ergeben sich für Beratung und Psychotherapie?

Frauen und Männer mit psychischen Störungen leiden unter Vorurteilen und Stigmatisierungen. Sie erleben, dass sie wegen ihres Aussehens beschimpft und wegen ihres Verhaltens ausgegrenzt werden. Das wirkt sich auf ihr Selbstbewusstsein und ihr Selbstbild aus: Sie schämen sich für ihr Aus...

MEHR