Online-Fachtagung
16. November 2022

Genesungsbegleitung: Etablierung und Finanzierung

Wo und wie kann Genesungsbegleitung eingesetzt und finanziert werden? Welche strukturellen Herausforderungen ergeben sich bei der Implementierung von Genesungsbegleitung in sozialpsychiatrischen Handlungsfeldern? Und wie kann diesen begegnet werden? Diese und weitere Fragen greift die Tagung „Genesungsbegleitung: Etablierung und Finanzierung“ der Landesstelle Psychiatriekoordination Niedersachsen (LSPK) in Kooperation mit dem Landesfachbeirat Psychiatrie Niedersachsen und EX-IN Niedersachsen e. V. auf.

Anmeldung

Die Fachtagung bietet die Gelegenheit, einen Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten der Genesungsbegleitung in der Sozialpsychiatrie zu richten. Dabei wird die Perspektive der Genesungsbegleiter*innen, der Planenden und der Nutzenden betrachtet. Mit Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten werden innerhalb von Workshops Wege aufgezeigt, wie eine Implementierung und Finanzierung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen gelingen kann. Dazu sollen den Teilnehmenden konkrete Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten mit an die Hand gegeben werden. In der abschließenden Podiums Diskussion wird der Blick verstärkt auf Niedersachsen gerichtet.

Die Veranstaltung richtet sich an die Fachöffentlichkeit aus dem Bereich der Sozialpsychiatrie und deren Schnittstellenbereichen sowie Interessierte am Thema.

Programm

09:45 Uhr Einlass der Teilnehmenden
10:00 Uhr

Begrüßung und Grußworte
Prof. Dr. Detlef Dietrich, Landesfachbeirat Psychiatrie Niedersachen
Dr. Andrea Hanke, Dezernat für Soziale Infrastruktur Region Hannover

10:30 Uhr Aktuelle Situation der EX-IN-Bewegung
Karin Aumann, EX-IN Niedersachsen e. V.
11:00 Uhr Interview: Im Gespräch mit der LSPK – Erfahrungsberichte von Nutzenden
N. N.
11:30 Uhr

Kaffeepause

11:45 Uhr Strukturelle Bedingungen und Finanzierung von Genesungsbegleitung
Jörg Utschakowski, Freie Hansestadt Bremen, Die Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz (Referat 46 Psychiatrie und Sucht)
12:30 Uhr

5 Workshops: Ein Blick in die Praxis – Beispiele der Genesungsbegleitung in sozialpsychiatrischen Handlungsfeldern

Workshop 1
Genesungsbegleitung aus der klinischen Perspektive in den Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk Berlin

Sandra Kieser und Anke Frey

Workshop 2
Genesungsbegleitung im Rahmen vom Modellprojekt Gemeindepsychiatrisches Zentrum Leuchtturm Cuxhaven

Thelke Scholz und Dr. Matthias Walle

Workshop 3
Genesungsbegleitung in der Ombudsstelle des Sozialpsychiatrischen Verbundes der Region Hannover

Catrin Lagerbauer und Klaus-Dieter Behringer

Workshop 4
Genesungsbegleitung im Ambulant Betreuten Wohnen

N. N.

Workshop 5
Genesungsbegleitung als Angehörige (Angehörigenbegleitung)

Gyöngyvér Sielaff und N. N.

13:30 Uhr Mittagspause
14:15 Uhr Zusammenfassung der Ergebnisse: Resümee der Workshops, Reflecting Team
15:00 Uhr Podiums-Diskussion:
Wohin soll die Reise in Niedersachsen gehen?

Moderation: Karin Aumann, EX-IN Niedersachsen e. V.
15:45 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation
Mareile Deppe und Anna Menze, LVG & AFS Niedersachsen e. V. 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist 3 Tage vor Veranstaltungsdatum. Anmeldungen werden nur schriftlich über unsere Website unter www.gesundheit-nds.de entgegengenommen. Die Anmeldung ist verbindlich. Reservierungen sind nicht möglich. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahme- und Stornobedingungen. Spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn stehen Ihnen die Zugangsdaten in Ihrem Buchungscenter (Link in der Bestätigungsmail) unter dem Punkt „Infos“ zur Verfügung. Wenn Sie Ihre Teilnahme stornieren möchten, folgen Sie hierfür bitte den Schritten in Ihrem Buchungscenter unter dem Punkt „Storno“.

ORGANISATION

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V. (LVG & AFS Nds. e. V.)
Tel.: 0511 / 388 11 89 - 0
Fax: 0511 / 388 11 89 - 31
E-Mail: info@gesundheit-nds.de
Internet: www.gesundheit-nds.de

Die LVG & AFS Nds. e. V. wird institutionell gefördert durch: