Online-Fortbildung
28. Februar 2023

Betreuungsrecht kompakt – alles neu ab 2023?

Das Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts ist bereits verabschiedet und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Zum 01.01.2023 treten die neuen Regelungen in Kraft.

Ziel der Reform ist es, mehr Selbstbestimmung für die ca. 1,3 Millionen Betroffenen zu erlangen und deren Rechte und Wünsche zu stärken. Umgesetzt wird dies indem unter anderem eine genauere Prüfung der einzelnen Bereiche erfolgt und stellvertretende Entscheidungen zum Ausnahmefall werden. Ebenfalls sollen die prozessualen Rechte von Betreuten gestärkt werden.

Was genau die Reform umfasst und wie eine Umsetzung in der Praxis aussieht, wird Ihnen in dieser Fortbildung nähergebracht und kritisch beleuchtet.

Anmeldung

Weitere Informationen

Arbeitsweise
Fachlicher Input und Austausch, Fallbeispiele

Teilnehmende
Fachkräfte aus der Pflege und Betreuung, Berufsbetreuer*innen, ehrenamtliche Betreuer*innen, Interessierte

Dozentin
Laura Elaine Hoffmann, Rechtsanwältin

Fortbildungspunkte
Für diese Fortbildung werden 5 Fortbildungspunkte anerkannt.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmegebühr beträgt 119 Euro. Anmeldeschluss ist jeweils 3 Tage vor Veranstaltungsdatum. Anmeldungen werden nur schriftlich über unsere Website unter www.gesundheit-nds.de entgegengenommen. Die Anmeldung ist verbindlich. Reservierungen sind nicht möglich. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahme- und Stornobedingungen und erklären sich zur Zahlung der Teilnahmegebühr bereit. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie im Anhang der Bestätigungsmail die Rechnung zur Begleichung der Teilnahmegebühr innerhalb von 10 Tagen. Spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn stehen Ihnen die Zugangsdaten in Ihrem Buchungscenter (Link in der Bestätigungsmail) unter dem Punkt »Infos« zur Verfügung. Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine kostenfreie Stornierung möglich. Folgen Sie hierfür bitte den Schritten in Ihrem Buchungscenter unter dem Punkt »Storno«. Bei späterer Absage, Nichtteilnahme oder technischen Problemen, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen, erfolgt keine Rückerstattung. Die LVG & AFS behält sich beispielweise im Krankheitsfalle vor, Termine kurzfristig abzusagen und geeignete Ersatztermine anzubieten. Aus den vorgenannten Punkten ergeben sich keinerlei Rechtsansprüche.

Die Verwendung Ihrer Daten für eigene werbliche Zwecke für ähnliche Waren und Dienstleistungen ist nicht ausgeschlossen. Das bedeutet, dass wir Ihnen gerne weitere Veranstaltungshinweise aus unserem Fachbereich Pflege zusenden möchten. Sie können der Verwendung Ihrer Kontaktdaten für diesen Zweck aber selbstverständlich jederzeit widersprechen.

ORGANISATION

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V. (LVG & AFS Nds. e. V.)
Tel.: 0511 / 388 11 89 - 0
Fax: 0511 / 388 11 89 - 31
E-Mail: info@gesundheit-nds.de
Internet: www.gesundheit-nds.de

Die LVG & AFS Nds. e. V. wird institutionell gefördert durch: