11. November 2021 Kinder stärken – psychische Gesundheit in der Krippe und Kita fördern

 
Erstellt am 14.10.20 von Stephanie Schmitz

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Voltmerstr. 36, 30165 Hannover

Sprechen und laufen lernen, Schuhe zubinden, handwerkliches und sportliches Geschick und das Spielen eines Musikinstruments. Die Kinder in unserer Gesellschaft sind bereits in ihren ersten Lebensjahren mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert, denen sie standhalten müssen. Leistungsdruck, Versagensängste und ein vermindertes Selbstwertgefühl sind nicht selten die Folge der heutigen, immer schnelleren Leistungsgesellschaft und so wird deutlich: Die psychische Gesundheit ist ein aktuelles Thema.

Die Depression ist mittlerweile die Volkskrankheit Nr. 1. Dieser Trend lässt sich auch im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie wahrnehmen: depressive Kinder, suizidale Gedanken, selbstverletzendes Verhalten oder auch Angst- und Zwangsstörungen sind nur einige psychische Störungen, mit denen Kinder bereits in den ersten Lebensjahren konfrontiert werden können.

Aber was bedeutet psychische Gesundheit? Was brauchen die Kinder um glücklich zu sein? Wie kann ich individuelle Fähigkeiten und Ressourcen aus den Kindern herausholen und in den Vordergrund stellen, wie kann ich sie in diesen Fähigkeiten fördern, damit das Kind weiß, wie es sich anfühlt, glücklich und zufrieden zu sein.

Mit dieser Fortbildung möchten wir Ihnen Handlungsansätze geben, wie Kinder gefördert und gestärkt werden können, um ihre psychische Gesundheit zu erhalten.

Die Fortbildung richtet sich an Erzieher*innen, Kita-Leitungen, Träger und weitere Personen, die im Setting Kita beschäftigt sind.

 

Veranstaltungsort
Kulturtreff Hainholz, Hannover
Voltmerstr. 36, 30165 Hannover

Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung eines Hygiene- und Schutzkonzeptes durchgeführt.

 

Programm

09:45 Uhr | Begrüßungskaffee

10:00 Uhr | Begrüßung und Vorstellung

10:15 Uhr | Einführung in das Thema

11:00 Uhr | Vertiefung

13:00 Uhr | Mittagspause

14:00 Uhr | offene Fragen

15:00 Uhr | Vertiefung

16:45 Uhr | Abschlussrunde

17:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

 

Referent*in
Andreas Feyerabend
Supervisor, Psychotherapeut (HP)

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.