14. Januar 2021 Partizipation von Anfang an – wir entscheiden mit!

 
Erstellt am 14.10.20 von Stephanie Schmitz

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Eine „gesunde Kita“ wird häufig mit Zahnprophylaxe, gesundem Frühstück oder Bewegungsförderung assoziiert. Eine gesunde Kita ist jedoch viel mehr: Nach Definition der Weltgesundheitsorganisation zählen ebenso Aspekte der Partizipation und Inklusion dazu. Beide Themen sind zwei Seiten der gleichen Medaille. So empfiehlt der Index für Inklusion, nach Booth und Ainscow, die Frage der Partizipation als Überprüfungsfrage der eigenen Inklusionsfortschritte zu nutzen: „Sind wirklich alle beteiligt?“.

Partizipation von Kindern gilt als ein Schlüssel zur Resilienzentwicklung, denn die Entwicklung von Widerstandsfähigkeit ist eng an Selbstwirksamkeitserfahrungen gekoppelt. Kinder auf diese Weise zu stärken, fördert ihre psychische Widerstandsfähigkeit und ermöglicht ihnen, Krisen und Unwägbarkeiten des Lebens zu bewältigen und zu überwinden. Dabei ist es nicht nur wichtig, Kindern Partizipationsmöglichkeiten zu schaffen, sondern sie auch methodisch so abzustimmen, dass sie in der Lage sind, diese Erfahrungen auch zu bewältigen, kurzum, Partizipation muss lebensweltbezogen und bewältigbar sein. Mit dieser Fortbildung möchten wir die Grundlagen der Partizipation vermitteln und Ihnen helfen, diesen Begriff als einen Aspekt der Gesundheitsförderung zu verstehen. Hierfür werden wir verschiedene Methoden der Partizipation vorstellen und verschiedene Aspekte von Partizipation in Kita und Krippe erläutern. Die Fortbildung richtet sich an Erzieher*innen, Kita-Leitungen, Träger und weitere Personen, die im Setting Kita beschäftigt sind.

 

Die Veranstaltungen werden mit dem Webkonferenzanbieter Zoom durchgeführt.

Bitte testen Sie Ihre technische Konfiguration vorab unter www.zoom.us/test.

Die Zugangsdaten übermitteln wir Ihnen nach der Anmeldung

 

Programm

13:45 Uhr | Ankommen im digitalen Veranstaltungsraum

14:00 Uhr | Begrüßung, Einführung, Partizipation als Aspekt der Gesundheitsförderung

15:00 Uhr | Grundlagen der Partizipation

15:30 Uhr | Pause

15:45 Uhr | Methoden der Partizipation

16:15 Uhr | Aspekte von Partizipation in Kita und Krippe

16:45 Uhr | Abschlussrunde

17:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

 

Referent*in
Daniel Frömbgen
Kindheitswissenschaftler M.A., zertifizierter Multiplikator für Partizipation in Kindertagesstätten