01. Juli 2020 Öffentlichkeitsarbeit in der Gesundheitsförderung und Prävention: Social Media im Fokus (Ausgebucht!)

 
Erstellt am 12.05.20 von Nicole Tempel

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Diese Fortbildung ist ausgebucht!
Diese Fortbildung findet als Online-Webinar statt.


Fortbildungsreihe: »Gesundheit konkret!«
Methoden, Austausch und Ideenentwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention

Im Rahmen verschiedener Fortbildungsangebote in Bremen und Bremerhaven ist deutlich geworden, dass ein großes Interesse daran besteht, Fragen aus der Praxis vertiefend und konkret zu bearbeiten, um das eigene Methoden- und Handlungswissen auszuweiten.

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen greift dieses Anliegen mit der Fortbildungsreihe „Gesundheit konkret!“ auf und legt mit den folgenden Veranstaltungen einen Fokus auf Methoden, Austausch und Ideenentwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention:

  • Öffentlichkeitsarbeit in der Gesundheitsförderung und Prävention: Social Media im Fokus
  • Öffentlichkeitsarbeit in der Gesundheitsförderung und Prävention: Pressearbeit im Fokus
  • Interkulturelle Ansätze in der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Jungen- und Männergesundheit – verstehen, ansprechen und voranbringen in heterogenen Arbeitsfeldern

 

Programm

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittlerweile werden zahlreiche Social-Media-Plattformen genutzt und bieten auch für den Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention eine wichtige Ergänzung zur klassischen Öffentlichkeitsarbeit. Insbesondere ist über die zusätzlichen Kanäle zum Teil eine direkte Ansprache und Einbindung der adressierten Personengruppe möglich, so dass gesundheitsbezogene Angebote und Informationen niedrigschwellig verbreitet werden können. Gleichzeitig bestehen jedoch auch viele Unsicherheiten, welche Kanäle in welcher Form genutzt werden können bzw. welche Risiken mit einer Nutzung einhergehen.

Mit der ersten Fortbildung zur Öffentlichkeitsarbeit sollen mit Inputs, einem gezielten Erfahrungsaustausch sowie praktischen Übungen verschiedene Aspekte der digitalen Medien fokussiert werden. Dabei werden insbesondere die folgenden Fragen beleuchtet:

  • Welche Social-Media-Plattformen gibt es und welche sollten von wem bedient werden?
  • Worauf muss ich bei der Formulierung von Tweets, Beiträgen und Co. achten?
  • Welche Möglichkeiten zur zielgruppengerechten Ansprache und Beteiligung gibt es?
  • Welche Chancen und Risiken bringen Social-Media-Kanäle mit sich?

REFERENTIN
Johanna Röhr ist ausgebildete Kommunikationstrainerin und Social-Media-Redakteurin bei DER SPIEGEL. Sie studierte Kommunikationswissenschaft, Wirtschaft und Digitale Kommunikation und entwickelt und realisiert Workshops und Seminare im Bereich Social Media und Coaching.

VERANSTALTUNGSORT
Via Zoom-Online-Webinar
Die Zugangsdaten übermitteln wir Ihnen nach der Anmeldung.

ANMELDESCHLUSS
17. Juni 2020