18. November 2019 Teilhabe praktisch umsetzen – Betreuung als Chance für gesellschaftliche Integration

 
Erstellt am 13.05.19 von Isabelle Rudolph

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Prinzenstraße 1, 30159 Hannover

Soziale Teilhabe, das Erleben von Selbstbestimmung und Selbstkontrolle bilden die Basis für das psychische Wohlbefinden aller, so dass deren Erhalt in jeder Lebensphase eine entscheidende Rolle spielt. Aber wie können diese Grundbedürfnisse trotz eintretendem oder zunehmenden Hilfebedarf gestärkt und individuell berücksichtigt werden?

Am Beispiel der Tagespflege werden im Verlauf der Fortbildung (sinnvolle) Ziele und deren Erreichung, mögliche Angebote sowie Chancen und Herausforderungen vorgestellt und diskutiert. Mit Blick auf verschiedene Konzepte wird aufgezeigt, was Partizipation und Integration bedeuten und wie sie gelingen können. Die spannende Frage wird sein, etwaige vorhandene Grenzen der Integration von Gästen zu identifizieren und mögliche Lösungen zu finden.

Parkhäuser in der Nähe der Prinzenstraße / des Hauptbahnhofs >>

 

Ort
Prinzenstraße 1, 30159 Hannover, 2. OG
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V.

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input und Austausch, Praxisbeispiele

Zielgruppe
Führungs- und Pflegekräfte von und aus bestehenden oder sich im Aufbau befindenden Tagespflegen

Dozentinnen
Angelika Haack, exam. Altenpflegerin, Leiterin mehrerer Tagespflegen
Monique Riedel, exam. Altenpflegerin, Tagespflegeleitung

Teilnahmegebühr
145 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
01. November 2019