24. Oktober 2019 Die Expertenstandards des DNQP im Kontext zu der Risikomatrix des Strukturmodells

 
Erstellt am 13.05.19 von Isabelle Rudolph

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Prinzenstraße 1, 30159 Hannover

Die Expertenstandards des DNQP sind zu einer Selbstverständlichkeit in der Pflege geworden, deren Notwendigkeit und Nutzen allgemein anerkannt ist. Sie sind das Kennzeichen für (gute) Pflegequalität und bilden spezielle pflegerische Risiken ab. Ständige Aktualisierungen überrollen dabei mitunter die Mitarbeitenden vor Ort.

Diese Fortbildung soll Ihnen helfen, den hohen fachlichen Ansprüchen und Anforderungen der Expertenstandards auch im Kontext zum Strukturmodell gerecht zu werden.

Schwerpunkte:

  • Einführung in die Expertenstandards des DNQP
  • Qualitätsmanagement und dessen Anforderungen
  • Aktualisierung und Überblick über die Expertenstandards DNQP
    • Umsetzung im Strukturmodell
    • Anforderungen an die Langzeitpflege
  • Umgang mit Umsetzungsstandards im 4-phasigen Prozess
  • Risikobewältigung im entbürokratisierten Pflegeprozess des Strukturmodells
  • Fallkonstellation - Umsetzung im Strukturmodell

Parkhäuser in der Nähe der Prinzenstraße / des Hauptbahnhofs >>

 

Ort
Prinzenstraße 1, 30159 Hannover, 2. OG
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V.

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input und Austausch, Fallbeispiele, Videodokumentationen

Zielgruppe
Führungs- und Pflegefachkräfte der stationären Pflege, alle in der Beratung Tätige

Dozentin
Manuela Ahmann, Diplom Medizin Pädagogin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Qualitätsbeauftragte und Interne Auditorin, Multiplikatorin Strukturmodell, Master-Multiplikatorin Indikatorenmodell

Teilnahmegebühr
195 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
10. Oktober 2019