26. September 2019 Beratungswissen in der Pflege – Das Update (Ausgebucht!)

 
Erstellt am 13.05.19 von Isabelle Rudolph

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Prinzenstraße 1, 30159 Hannover

Diese Fortbildung ist ausgebucht.
Bitte melden Sie sich hierzu nicht mehr an.

Wiederholungstermin: 28. November 2019

Im Alltag der Pflegedienste und Beratungsstellen spielen viele Rechtsgrundlagen insbesondere der Kranken- und Pflegeversicherung sowie der Sozialhilfe eine wichtige Rolle. Allerdings werden diese Gesetze ständig geändert und weiterentwickelt. In dieser Fortbildung werden die aktuellen Änderungen sowie die wichtigsten Leistungen und deren Übersetzung für den Alltag behandelt.

Bei der Pflegeversicherung geht es neben Einstufungsfragen auch um Fragen zur Hilfsmittelversorgung und zu den Sachleistungen. Insbesondere werden auf die Kostenerstattungsleistungen der Verhinderungspflege und die Entlastungsleistungen eingegangen.

Im Bereich der Sozialhilfe geht es um die Neudefinition der Hilfe zur Pflege, aber auch um die erhöhten Einkommensgrenzen. Im Rahmen der Krankenversicherung ist vor allem das Verordnungsverhalten sowie der Umgang mit Ablehnungen und den Nachfragen der Krankenkasse ein Thema.

Parkhäuser in der Nähe der Prinzenstraße / des Hauptbahnhofs >>

 

Ort
Prinzenstraße 1, 30159 Hannover, 2. OG
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V.

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input und Austausch

Zielgruppe
Führungs- und Pflegefachkräfte sowie alle in der Versorgung und Betreuung tätigen Berufsgruppen, alle in der Beratung Tätige

Dozent
Andreas Heiber, Unternehmensberater, Fachbuchautor

Teilnahmegebühr
195 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
12. September 2019