Das DNQP entwickelte in Kooperation mit der Bundeszahnärztekammer und anderen Fachgesellschaften, seit Anfang 2019 einen neuen Expertenstandard zur „Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit in der Pflege“. Dieser wurde im Rahmen der 10. Konsensus-Konferenz Mai 2021 in Osnabrück der Fachöffentlichkeit vorgestellt und konsentiert. Ziel dieses Expertenstandards ist die Verbesserung der Mundgesundheit von Pflegebedürftigen in der stationären und ambulanten Pflege sowie in Krankenhäusern. Immer mehr alte Menschen mit einem pflegerischen Betreuungsbedarf verfügen über eigene Zähne, sind aber häufig nicht mehr in der Lage, die Zahnpflege selbstständig durchzuführen. Neben Problemen der Zahnpflege kommen insbesondere durch das Alter sowie durch chronische Krankheiten und damit verbundene Medikamenteneinnahme zusätzliche Einflussfaktoren hinzu, die Auswirkungen auf die Mundgesundheit besitzen.

Ziel der Veranstaltung ist die Umsetzung des Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit in der Pflege“ nach den Vorgaben des DNQP, im praktischen Alltag. Sie lernen die neuen Handlungsebenen und deren Erfordernisse kennen und können praktische Fallarbeit erlernen und vertiefen.

Veranstaltungsflyer >>


Ort
Kulturtreff Hainholz
Voltmerstraße 36, 30165 Hannover

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input, Erfahrungsaustausch und Diskussionen, Fallbeispiele

Teilnehmende
Pflegefachkräfte in der stationären und ambulanten Pflege

Dozentin
Manuela Ahmann, Diplom Medizin Pädagogin, Dozentin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Qualitätsbeauftragte und Interne Auditorin, Multiplikatorin Strukturmodell, Master-Multiplikatorin Indikatorenmodell

Teilnahmegebühr
195 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
07. September 2021

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.