Der Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ dient als Grundlage des täglichen Umgangs mit Menschen mit Demenz und fordert von allen Beschäftigten, die an der Versorgung dieser Personengruppe beteiligt sind, kontinuierliche Schulungen zum Themenkomplex dementielle Erkrankungen.

Diese Fortbildung vermittelt spezifisches Wissen über die unterschiedlichen Demenzformen und mögliche Verläufe der Erkrankung. Dabei steht aktuelles Fachwissen zum Mitwirken an medizinischer Diagnostik, Therapie sowie Umgang mit Betroffenen im Fokus. Weiter werden gerontopsychiatrische Krankheitsbilder wie Depressionen, Schizophrenie oder akute Psychosen dargestellt und von dementiellen Erkrankungen abgegrenzt.

Schwerpunkte

  • Fachwissen zu gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern im pflegerischen Alltag
  • Ursachen und Symptome gerontopsychiatrischer Erkrankungen
  • Mitwirken bei medizinischer Diagnostik und Therapie
  • Pflegerischer und betreuender Umgang

Veranstaltungsflyer >>

 

Ort
Via Zoom-Online-Seminar
Die Zugangsdaten übermitteln wir Ihnen nach der Anmeldung.
Materialien übermitteln wir Ihnen zeitgerecht.

Uhrzeit
09:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input und Austausch, Fall- und Praxisbeispiele, Videodokumentation

Zielgruppe
Alle in der Pflege, Betreuung und Sozialen Arbeit Tätige, Ehrenamtliche, alle Interessierten

Dozentin
Manuela Ahmann, Diplom Medizin Pädagogin, Dozentin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Qualitätsbeauftragte und Interne Auditorin, Multiplikatorin Strukturmodell, Master-Multiplikatorin Indikatorenmodell

Teilnahmegebühr
109 Euro

Anmeldeschluss
15. April 2020