01. Juni 2022 Gesund aufwachsen in Kita, Schule und Quartier

 
Erstellt am 29.04.22 von Dirk Gansefort

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

Familiengesundheit im Fokus

Diese Veranstaltung schließt an zwei vorangegangene Fachtage zum Thema „Gesund aufwachsen in Kita, Schule und Quartier“ an. Nach den Schwerpunktthemen „Was können wir voneinander lernen? Ernährungsbildung, Bewegungsförderung und seelische Gesundheit im Kindesalter“ im Februar 2019 sowie „Partizipation im Fokus“ im September 2020, soll beim diesjährigen Fachtag das Thema „Familiengesundheit“ im Mittelpunkt stehen.

Die Familie ist einer der zentralen Orte für das Vermitteln und Einüben von gesundheitlichem Denken, Verhalten und Handeln von Kindern und Jugendlichen. Insbesondere die Gesundheitskompetenz der einzelnen Familienmitglieder, vor allem der Eltern und Erziehungsberechtigten, gilt als entscheidender Faktor für die Gesundheit der gesamten Familie. Aber auch die Alltagsroutinen in der Familie haben Einfluss auf die Gesundheit.

Wo Gesundheitsinformationen gefunden und wie sie verstanden und angewendet werden, wird stark vom sozialen Umfeld beeinflusst. Faktoren wie Zugänge zu Gesundheitsinformationen und -angeboten, Sprache, Kultur, finanzielle Situation oder sozialer Status spielen eine wichtige Rolle.

Wo und in welcher Form findet Gesundheitsförderung in der Familie statt? Wie kann der Zugang zu Familien in Kita, Schule und Quartier besser gestaltet werden? Wie können Faktoren wie Sprache und Kultur im Alltag mehr berücksichtigt werden? Diese und viele weitere spannende Fragen sollen auf dem Fachtag thematisiert werden.

Der Fachtag findet als Präsenzveranstaltung im Haus der Wissenschaft in Bremen statt und wird von der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen und dem Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS, Abteilung Prävention und Evaluation, organisiert.

Im Rahmen der Veranstaltung erwarten Sie zunächst zwei einführende Fachvorträge, die Ihnen aktuelle Informationen zu sich wandelnden Familienbildern, Familiengesundheit sowie Gesundheitskompetenz in der Familie vermitteln. Nach einer Mittagspause mit einem Markt der Möglichkeiten, in dessen Rahmen ausgewählte Projekte aus Bremen vorgestellt werden, wird es am Nachmittag drei praxisnahe Workshops zu unterschiedlichen Themen der Familiengesundheit geben. Diese sollen neue Impulse vermitteln, zum Ausprobieren anregen, und Plattform für einen lebendigen Gedanken- und Erfahrungsaustausch sein.

Die Veranstaltung richtet sich an Akteur*innen aus den Bereichen Bildung und Pädagogik (Kita und Schule), Gesundheit, Soziales, Bewegung, Sport, Ernährung, Public Health, Verbraucherschutz, Quartiersmanagement, Krankenkassen und Politik sowie alle am Thema Interessierten.

 

Programm

09:45 Uhr | Ankommen und Austausch bei Kaffee/Tee

10:00 Uhr | Begrüßung

10:15 Uhr | Grußwort
Prof. Hajo Zeeb, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS


Thematische Einführung und Fachvorträge

10:30 Uhr | Familien im Wandel
Prof. Michaela Kreyenfeld, Hertie School of Governance, Berlin

11:15 Uhr | Pause

11:30 Uhr | Gesundheitskompetenz in der Familie
Dr. Eva-Maria Berens, Universität Bielefeld

12:15 Uhr | Mittagspause & Markt der Möglichkeiten

13:30 Uhr | Workshops


WS 1 Zugänge schaffen und halten

StafF – das Modellvorhaben zur regionalen Unterstützung der von Armut gefährdeten Familien
Adrian Dunst, Verein für Innere Mission in Bremen

Familienzentrum MOBILE Mehrgenerationenhaus – ein Netzwerk für Familien
Charlotte Krull & Conny Nerz, Haus der Familie Hemelingen
Moderation: Dirk Gansefort/ Marle Wilhelm, LVG & AFS in Kooperation mit der LVG Bremen


WS 2 Medienkompetenz in der Familie
Markus Gerstmann, ServiceBureau Jugendinformation
Moderation: Markus Gerstmann, ServiceBureau Jugendinformation


WS3 Mentale Gesundheit in der Familie

N.N.
Moderation: Dr. Heide Busse/Wiebke Atens-Kahlenberg, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS

15:00 Uhr | Ergebnisaustausch & Abschluss

15:30 Uhr | Ende der Veranstaltung

Gesamtmoderation
Dirk Gansefort, LVG & AFS in Kooperation mit der LVG Bremen
Dr. Heide Busse, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.