21. November 2018 Schulverpflegung in Bewegung

 
Erstellt am 17.08.2018 von Angelika Maasberg

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

Die Ganztagsschulentwicklung in Niedersachsen geht stetig voran. Aktuell bieten fast 70 % der Schulen ein Ganztagsangebot, das von 53 % der Schülerinnen und Schüler genutzt wird. Schule wird damit zu einer immer bedeutsameren Lebenswelt der Kinder wo mehr als „nur“ lernen stattfindet. Diesen „Alltag“ müssen Schulen und ihre Kooperationspartner verantwortungsvoll gestalten. Es gilt die Lebensbedürfnisse der Kinder so zu erfüllen, dass eine gesunde, soziale, emotionale und körperliche Entwicklung möglich ist.

Wie sieht die Verpflegung an Schulen aus? Was kann noch besser laufen, damit Kinder gerne in der Mensa essen und die Qualität dort stimmt? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen sein? Und wie sehen Erfolgsrezepte aus? Welche Rolle spielt Bewegung im Schulalltag? Wie wird Zeit zum freien Spiel und Sport ermöglicht und was braucht es, um eine bewegte und gesunde Schule zu werden?

Sie sind herzlich eingeladen, zu den genannten Themen am 21. November 2018 in Hannover (Akademie des Sports) ins Gespräch zu kommen. Anhand der Rückmeldungen der vergangenen Jahre haben wir festgestellt, dass viele der Teilnehmenden sehr konkrete Fragen zur erfolgreichen Umsetzung und zur Praxis von Schulverpflegung und Bewegung im Schulalltag haben. Sie, als Teilnehmende kennen Ihre Fragen am besten, Sie wissen, woran es mangelt und viele von Ihnen haben bereits gute Ideen und Lösungen mit dabei. Dieses Potential stellen wir in den Mittelpunkt der Tagung, die wir im Design eines „Open Space“ durchführen. Dabei bestimmen Sie als Teilnehmende, an welchen Themen Sie arbeiten wollen, denn Sie sind die Expertinnen und Experten!

Den Aufschlag für des „Open Space“ macht Dr. Arne Göring von der Universität Göttingen mit seinem Impuls „Neue Ansätze und Ideen für die Lebenswelt Schule“. An der Fachtagung teilnehmen und aktiv mitdiskutieren wird zudem Frau Ministerin Barbara Otte-Kinast (Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, ML). Wir freuen uns auf Sie und sind gespannt auf Ihre Themen, Fragen und Visionen rund um das Thema „Schulverpflegung
in Bewegung“.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulträger, pädagogische Fachkräfte, Caterer und Mitarbeitende der Mensen, Schülerinnen und Schüler, Elternvertreter sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Ernährung, Gesundheit, Politik, Bewegung und Sport.

 

Programm

09:30 Uhr | Anmeldung, Ankommen

10:00 Uhr | Begrüßung
Karl-Heinz Steinmann (Leiter der Akademie im LandesSportBund (LSB) Niedersachsen e. V.)
Dr. Jörg Baumgarte (Leiter des Referats 2.06, ML)

10:15 Uhr | Neue Ansätze und Ideen für die Lebenswelt Schule
Dr. Arne Göring (Georg-August-Universiät Göttingen)

11:15 Uhr | Aufbruch in den Open Space: Was bewegt Sie? – Gemeinsam Zukunft gestalten

11:45 Uhr | Begrüßung
Ministerin Barbara Otte-Kinast (ML) und Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender LSB Niedersachsen)

12:15 Uhr | Stoffwechsel mal anders
Ideen- und Perspektiven austauschen – Teil 1

13:15 Uhr | Mittagspause

14:15 Uhr | Stoffwechsel mal anders
Ideen- und Perspektiven austauschen – Teil 2

15:15 Uhr | Abschluss im Plenum

16:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

Die Fachtagung ist eine Kooperationsveranstaltung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Niedersachsen, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. – Sektion Niedersachsen, der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., der Akademie des Sports im LSB Niedersachsen e. V., der Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V. und dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro. Anmeldeschluss ist der 12. November 2018. Anmeldungen werden nur schriftlich über das Anmeldeformular unter www.gesundheit-nds.de entgegengenommen. Anmeldungen können nur verbindlich erfolgen.
Reservierungen sind nicht möglich. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen und erklären sich zur Zahlung der Teilnahmegebühr bereit. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie zur Begleichung der Teilnahmegebühr innerhalb von 14 Tagen eine Rechnung per E-Mail ausgestellt, an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse. Diese Rechnung gilt gleichzeitig als Anmeldebestätigung. Bei Stornierung der Teilnahme bis zehn Tage vor Veranstaltungsdatum erstatten wir die Teilnahmegebühr abzüglich 10 Euro für Verwaltungskosten. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung. Falls Sie Ihren Platz an eine andere Person vergeben möchten, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit. Den Tausch nehmen wir unentgeltlich vor.