Gerda Holz vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Frankfurt a. M. (ISS) und Antje Richter-Kornweitz von der LVG & AFS Niedersachsen e. V. haben komprimiert und auch grafisch eine Chronologie von Krisenmaßnahmen des Bundes skizziert. Die Intention ist, Kinder und Jugendliche – und insbesondere arme und weitere sozial benachteiligte – mehr in den Mittelpunkt des Corona-Geschehens zu rücken.

Die Entwicklung zwischen März und August 2020 wird unter dieser Perspektive und auf Grundlage einer Recherche zusammengefasst, die auf rund 60 Publikationen (wissenschaftliche Untersuchungen, Stellungnahmen und Positionspapiere, Reportagen, Praxis- sowie Presseberichte) beruht. Die Auflistung dieser Publikationen ist ebenfalls Inhalt der Streitschrift.

Weiterlesen...