Lebensqualität, Wohlbefinden und Gesundheit sind eng verknüpft mit der Berufsrolle eines Menschen. Langanhaltende Arbeitslosigkeit beeinflusst diese Faktoren häufig; das Risiko gesundheitlichen Belastungen ausgesetzt zu sein steigt mit ihrer Dauer an. Die diesjährige Jahrestagung des Projekts „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“ widmet sich den Fragen, was Gesundheit für erwerbslose Menschen bedeutet, wie kommunale Akteur*innen der gesundheitliche Chancenungleichheit begegnen und wie die Beteiligung der Dialoggruppe gelingt. Wer mehr dazu und über das Projekt, an dem sich inzwischen 38 Projektstandorte in Niedersachsen und Bremen beteiligen, erfahren möchte, ist ganz herzlich zur Tagung am 25. März 2020 in Hannover eingeladen.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.