„Um mehr Gesundheit für alle zu erreichen, muss Gesundheit ein Querschnittsthema in allen Politikfeldern werden“, so die Steuerungsgruppe des Zukunftsforums Public Health, zu der auch Thomas Altgeld, Geschäftsführer der LVG & AFS gehört. „Wir brauchen einen globalen Ansatz, der wissensbasiert und handlungsorientiert ist, eine weltweite Perspektive einnimmt und gleichzeitig Gesundheit in den vielen nur scheinbar kleinen politischen Entscheidungen vor Ort mitdenkt.“

Das ist das Ergebnis einer Arbeitstagung von 300 Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, die am 24. & 25. Januar 2019 beim 3. Symposium des Zukunftsforum Public Health die gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen an die Gesundheit der Menschen in Deutschland diskutierten. Vorgestellt wurde dabei auch die Road Map „Mehr Gesundheit für alle“, die innerhalb der kommenden drei Jahre die Erarbeitung einer deutschlandweiten, politikfeldübergreifenden Strategie für Öffentliche Gesundheit vorsieht.