„Auf der Suche …“

Erstellt am 15.01.21 von Jeanett Radisch

Die LSPK sucht Projekte zur „Seelischen Gesundheit“

Gesucht werden Projekte aus den Bereichen Seelische Gesundheit, Psychiatrie, Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Sie führen oder führten ein solches Projekt in Niedersachsen durch? Melden Sie sich gern bei uns.

Wir, die Landesstelle Psychiatriekoordination, sammeln, bündeln und bereiten ihr Projekt in einer Datenbank auf. Die Datenbank soll im April 2021 online gehen. Unser Ziel ist, dass Interessierte, Menschen mit Psychiatrieerfahrung, deren Angehörige oder Professionelle von ihrem Projekt erfahren und ggf. davon profitieren. Dafür fassen wir ihr Projekt strukturiert zusammen.

Weiterführende Informationen 

Fragen zu ihrem Projekt

 

Miteinander und Füreinander!

Erstellt am 11.01.21 von Birgit Wolff

„Miteinander und Füreinander. Das wollen wir!“ ist eine Broschüre zur partizipativen Planung und Umsetzung von Veranstaltungen mit und für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Unterstützer*innen.

Das Konzept ist unter maßgeblicher Beteiligung von Menschen mit einer Demenzerkrankung und ihren Angehörigen im Rahmen des Projektes „Leben mit Demenz“ entstanden. Das Projekt wurde gemeinsam von der LVG & AFS und der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e. V. durchgeführt und aus Mitteln der Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ finanziert. Ziel war es, die Teilhabe von Menschen mit Demenz zu fördern, damit nicht nur über sie, sondern auch mit ihnen gesprochen wird.

Die ursprünglich für März 2020 geplante Veranstaltung konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht umgesetzt werden, soll aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die Broschüre bereitet das konzeptionelle Vorgehen und die Erfahrungen bei der partizipativen Entwicklung der Veranstaltung auf.

Zur Broschüre...

Kurzwahl Gesundheit – Telefonische Fortbildung für Fachkräfte der Arbeitsförderung

Erstellt am 04.01.21 von Sabrina Schöpfel

Seit dem letzten Jahr wird im Rahmen des Projekts „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“ die Fortbildungsreihe Kurzwahl Gesundheit angeboten. Das erfolgreiche Format wird auch 2021 fortgesetzt. Jeden ersten bzw. zweiten Mittwoch im Monat von 13:30 bis 14:30 Uhr vermitteln Expert*innen aus dem Themenfeld „Gesundheit und Erwerbslosigkeit“ wissenswerte Informationen und Tipps für die Praxis, die die Fachkräfte in ihrem Beratungsalltag mit Erwerblosen umsetzen können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich mit Expert*innen aus dem Bereich Gesundheit und anderen Fachkräften aus Niedersachsen und Bremen auszutauschen. Am 13.01.2021 startet die Reihe mit dem Thema Sucht im Beratungskontext. Die Teilnahme ist freiwillig, kostenlos und ohne vorherige Anmeldung über eine telefonische Einwahl möglich.

Weitere Informationen zu den Themen und Terminen finden Sie hier.

Rundbrief Nr. 16

Erstellt am 04.01.21 von Angelika Maasberg

Mit der 16. Rundbriefausgabe des Netzwerks „Kita & Gesundheit Niedersachsen“ möchte das Netzwerk einerseits das Jahr wieder traditionell abschließen, andererseits aber auch Mut und Zuversicht verbreiten, damit wir zuversichtlich das neue Jahr beginnen können.

Daher lautet das Schwerpunktthema dieses Rundbriefes: „Was uns bewegt – was uns stärkt!“. Mit Interviews zum Thema aus verschiedenen Blickwinkeln, wie zum Beispiel Erfahrungen aus Trägersicht und dem Kitaalltag, sowie Beiträgen unter der Rubrik „Leserbriefe“ finden Sie ermutigende Erlebnisse und Erfahrungen aus diesem herausfordernden Jahr.

Der Rundbrief beinhaltet viele interessante Hinweise und Anregungen für und aus dem Elementarbereich sowie aktuelle Beiträge von Netzwerkmitgliedern.
Die neue Ausgabe steht als Download zur Verfügung.

Wir wünschen allen Leser*innen eine interessante Lektüre und einen gesunden Start ins Jahr 2021!

Vielen Dank und alles Gute im neuen Jahr!

Erstellt am 20.12.20 von Thomas Altgeld

2020 geht mit einem erneuten Lockdown zu Ende und war in vielerlei Hinsicht ein herausforderndes Jahr. Die Corona-Pandemie macht einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist, Gesundheit und gesundheitliche Chancengleichheit zu fördern. Dabei haben wir ein außerordentlich großes Engagement, viel Kreativität und Kooperation bei all unseren Partner*innen erlebt, die es ermöglicht haben, unsere gemeinsame gesundheitsförderliche Arbeit in Kommunen, Bildungs- sowie Pflegeeinrichtungen und darüber hinaus fortzusetzen. Dafür möchten wir allen Förderern und Kooperationspartner*innen ganz herzlich danken! Wir freuen uns darauf, diese Zusammenarbeit auch 2021 – unter hoffentlich bald wieder normaleren Rahmenbedingungen – fortzusetzen! Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Jahresausklang, schöne Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr! Bleiben Sie gesund!

Das Team der LVG & AFS

Schatzsuche Jubiläum: „Ich verstehe mein Kind jetzt viel besser.“

Erstellt am 17.12.20 von Eva-Magdalena Thalmeier

Das Eltern-Programm Schatzsuche feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum und kann eine stolze Bilanz ziehen, mit bundesweit 600 Kita-Einrichtungen und annähernd 1.300 Schatzsuche Referent*innen. Wir freuen uns sehr über die nachhaltige Etablierung der Schatzsuche, denn die derzeitige Ausnahmesituation aufgrund der Corona-Pandemie zeigt uns allen mehr denn je, wie wichtig die Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern ist. 

Im kommenden Jahr geht es mit einem neuen, digitalen Weiterbildungsdurchgang in Niedersachsen weiter. Alle weiteren Details und Informationen dazu finden Sie hier.

Gesundheit als (Mega)-Trend?! – Dezember Ausgabe der impu!se erschienen

Erstellt am 16.12.20 von Stephanie Schmitz

Ist Gesundheit ein aktueller (Mega)-Trend?! Auch wenn die Zeichen weltweit gerade auf eine krankheitsvermeidende Gesamtpolitik stehen und die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie einen viel größeren Raum einnimmt, als Angebote der präventiven Gesundheitsförderung, setzt sich die neue Ausgabe der impu!se mit genau dieser Frage, zum Teil jedoch auch unter dem Eindruck der aktuellen Entwicklungen, auseinander. 

Einer der Eröffnungsartikel stellt daher auch die Frage in den Raum, ob wir in einer Gesundheitsgesellschaft leben. In weiteren Schwerpunktartikeln wird die Gesundheitswirtschaft, Gesundheitskompetenzen sowie Selbstoptimierung beleuchtet.

Das Ausnahmejahr 2020 geht nun zu Ende! Wir wünschen allen Leser*innen viel Freude beim Lesen, eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021! 

Kita-Preis: Gute und gesunde Kita für alle! Jetzt mitmachen!

Erstellt am 11.12.20 von Stephanie Schmitz

Gesundheit und Prävention sind in Ihrer Einrichtung ein großes Thema? Sie haben tolle Ideen, wie Sie Gesundheit und Prävention in ihrem Kita-Alltag einbringen und sind vielleicht schon auf einem guten Weg, diese Ideen umzusetzen?

Unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne, laden wir Sie herzlich ein: Bewerben Sie sich jetzt bis zum 31.12.2020 für den Kita-Preis: „Gute und gesunde Kita für alle!“ und erhalten Sie mit unserem Wettbewerb attraktive Preise, die sie auf Ihrem Weg, Gesundheit und Prävention in Ihrer Einrichtung zu integrieren, unterstützen. Keine Kita geht leer aus!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen zur Bewerbung und die wichtigsten Fragen und Antworten zum Wettbewerb finden Sie auf unserer Website www.kogeki.de

Preisverleihung: Niedersächsischer Gesundheitspreis 2020

Erstellt am 01.12.20 von Elena Reuschel

Zum zehnten Mal haben das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, die AOK Niedersachsen und die Apothekerkammer Niedersachsen den Niedersächsischen Gesundheitspreis ausgeschrieben. Schirmherrin des Preises ist Dr. Carola Reimann, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Zu den diesjährigen Preisträger*innen gehören das Gesundheitsamt des Landkreises Rotenburg (Wümme), die AWO-Senioreneinrichtung Vahrenwald des AWO Bezirksverbands Hannover sowie das Institut für Allgemeinmedizin der Universitätsmedizin Göttingen.

www.gesundheitspreis-niedersachsen.de

Lesung im Dialog – 03.12.2020, 19:30 Uhr mit Friederike Samstag

Erstellt am 30.11.20 von Jeanett Radisch

Die Abschluss-Folge der von der Landesstelle Psychiatriekoordination veranstalteten Online-Lesereihe „Psychiatrie mal anders“ befasst sich mit einem Teil der „vergessenen Angehörigen“ psychisch erkrankter Menschen – den Geschwistern. Friederike Samstag liest aus dem gemeinsam mit ihrer Mutter verfassten Buch „Wahnsinn um drei Ecken: Eine Familiengeschichte“ und gibt im Dialog mit Jeanett Radisch tiefgehende Einblicke in ihre Familiengeschichte rund um die psychotische Erkrankung ihres Bruders. Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. 

Alle weiteren Informationen zu den Lesungen finden Sie hier.

Zur Zoom-Lesung mit Friederike Samstag gelangen Sie hier auch direkt.