Dokumentation
18. September 2018

Gesundheitsförderung in der Kita!

Bewegen – Entwickeln – Gestalten

Bewegung und Wahrnehmung sind die Schlüsselkompetenzen für eine positive körperliche und psycho-soziale Entwicklung von Mädchen und Jungen in den ersten Lebensjahren.

 

Durch Bewegungen begreifen, erobern und erweitern Kinder ihre Welt. Sie erproben ihren eigenen Körper, entwickeln motorische Kompetenzen, kommunizieren mit anderen Kindern und erwerben Selbstkontrolle und Selbstachtung. Bewegung ist nicht nur unerlässlich für die körperliche, sondern auch für die kognitive Entwicklung. Sie fördert die Lernfähigkeit, die Lernbereitschaft und das psychosoziale Wohlbefinden.

Es ist demnach von Bedeutung, Bewegungsanreize und -anlässe zu schaffen und in den Kita-Alltag zu integrieren. Doch was genau brauchen unsere Mädchen oder Jungen an Körper- und Bewegungserfahrungen, um ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln? Gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede? Welche Lern- und Erfahrungssituationen im Kontext von Bewegung sollten Erzieher*innen in den Blick nehmen?

Ziel der Veranstaltung ist es, diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen. Dafür werden die Themenbereiche mit Expert*innen in Vorträgen und Workshops von verschiedenen Seiten beleuchtet und mit praktischen Anregungen angereichert um Antworten zu finden.

Die landesweite Fachtagung richtet sich an Fachkräfte in Kindertagesstätten, Kindergärten und Horten sowie an weitere Interessierte aus den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Soziales und Bildung.

  • 09:30 Uhr
    Anmeldung und Stehkaffee
     
  • 10:00 Uhr
    Beginn

    Grußwort
    Stefanie Rennspieß, Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Hannover

    Talk zum Thema
    Heike Sander, Landesgeschäftsführerin der BARMER, Niedersachsen / Bremen, Hannover
    Thomas Altgeld, Geschäftsführung, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., Hannover
    Reinhard Rawe, Vorstandsvorsitzender des LandesSportBund Niedersachsen e. V.,Hannover
     
  • 10:30 Uhr
    Bewegen – Entwickeln – Gestalten. Wie Gesundheitsförderung im Alltag der Kita gelingt
    Unter dem Aspekt gesunden Aufwachsens gilt es auch den Blick auf die Ressourcen zu lenken, die Kinder befähigen, auch mit schwierigen Belastungen umzugehen und Risikosituationen zu bewältigen. Dazu gehört ein positives Selbstwertgefühl und die Gewissheit, selber etwas bewirken zu können. Wie kann dies über Körper- und Bewegungserfahrungen unterstützt werden?
    Prof. Dr. Renate Zimmer, Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung, Osnabrück
     
  • 11:30 Uhr
    Pause
     
  • 11:45 Uhr
    Gleiche Bewegungsbedürfnisse – Ungleiche Bewegungschancen? Zur geschlechtsbezogenen Bewegungssozialisation heute
    Bewegung spielt im Kontext der körperlichen und psycho-sozialen Entwicklung von Jungen und Mädchen in den ersten Lebensjahren eine bedeutsame Rolle. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass Jungen und Mädchen im Alltag jeweils unterschiedliche Lern- und Erfahrungssituationen im Kontext von Bewegung eröffnet werden. Der Vortrag deckt diese Situationen auf und fragt nach geschlechtsbezogenen Entwicklungschancen und Chancengerechtigkeit.
    Prof. Dr. Ina Hunger, Institut für Sportwissenschaften Leiterin des Arbeitsbereichs Sportpädagogik und -didaktik, Georg-August-Universität Göttingen
     
  • 12:45 Uhr
    Mittagspause
     
  • 13:45 Uhr
    Workshops

    1. Der kann doch gar keine Prinzessin sein – Spiel- und Bewegungsangebote genderbewusst gestalten
    Marina Kuhr, Institut für Sport und Bewegungswissenschaften, Universität Osnabrück

    2. Spiele gemeinsam spielen – Mädchen und Jungen gemeinsam fördern
    Uschi Selchow, Mitglied des Qualitätszirkels Markenzeichen Bewegungskita, Niedersäschischer Tunerbund e. V., Melle
    Vortrag

    3. Vom Ich zum Wir – kleine kooperative Spiele
    Mit wenig Materialaufwand und viel Bewegungszeit erproben wir kleine Spiele für drinnen und draußen. Der Fokus soll dabei auf der Erlangung und Ausprägung der Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz des Kindes liegen.
    Verena Schlemeier, Grundschullehrerin und Lehrbeauftragte an der Universität, Hildesheim

    4. Bewegung TROTZ kleiner Räume – Ganzheitliche Förderung durch Bewegung und Bewegungsspiele für Kinder von 3 bis 6 Jahren
    Karin Zellmer, Ganztagskoordinatorin Stadtsportbund Hannover

    5. Natur bewegt erleben – Bewegungsanreize der Natur nutzen 
    Eva Fuchs, Kindheitspädagogin, Umweltbildnerin, Fachkraft für Psychomotorik, Naturkind e. V. Rahden – Wehe

    6. Yoga mit Kindern? – Umsetzbarkeit in der Kita
    Farina Schnell, Yogalehrerin, Ausbilderin für Kinderyogalehrer*innen
     
  • 15:45 Uhr
    Zeit zum Austausch
     
  • 16:00 Uhr
    Wie geht es weiter? Ausblick und Verabschiedung
     
  • 16:15 Uhr
    Veranstaltungsende

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro. Anmeldeschluss ist der 08. September 2018. Anmeldungen werden nur schriftlich über unser Anmeldeformular unter www.gesundheit-nds.de oder den Anmeldecoupon entgegengenommen. Anmeldungen können nur verbindlich erfolgen. Reservierungen sind nicht möglich. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen und erklären sich zur Zahlung der Teilnahmegebühr bereit. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie zur Begleichung der Teilnahmegebühr innerhalb von 14 Tagen eine Rechnung per E-Mail an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse. Diese Rechnung gilt gleichzeitig als Anmeldebestätigung. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis zum 08. September 2018 erstatten wir die Teilnahmegebühr abzüglich 10 Euro für Verwaltungskosten. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung. Falls Sie Ihren Platz an eine andere Person vergeben möchten, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit. Den Tausch nehmen wir unentgeltlich vor.