24. Mai 2018 „Sexualität – (k)ein Thema in der Altenpflege?“

Foto: © oatawa - fotolia.com
Erstellt am 21.11.2017 von Veronika Warga

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Fenskeweg 2, 30165 Hannover

Die Sehnsucht nach körperlicher Zuwendung, Zärtlichkeit und Sexualität ist in jeder Lebensphase von Bedeutung – auch im Alter und bei Krankheit. In der Altenpflege führt dies oft zu Verunsicherungen bei allen Beteiligten – dem Pflegepersonal, den Angehörigen und den älteren Menschen selbst.

Die Fortbildung ist ein Angebot für Pflegekräfte, über dieses sensible Thema ins Gespräch zu kommen und einen angemessenen Umgang damit zu finden.

Es werden fachliche Informationen vermittelt und die Teilnehmenden darin unterstützt, die eigene Wahrnehmung und individuellen Handlungsspielräume zu erweitern.

Basis hierfür ist die persönliche Auseinandersetzung mit der Thematik und die Reflexion der eigenen Haltung.


Arbeitsweise

Fachlicher Input, Diskussion und Austausch, Übungen, Bearbeitung von Fallbeispielen

Teilnehmende
Pflegekräfte der stationären und ambulanten Altenpflege

Ort
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.
Fenskeweg 2, 30165 Hannover

Dozentin
Cornelia Anhelm-Dieng, Sozialarbeiterin und
Silke Wendland, Diplom-Pädagogin und Diplom-Theologin
pro familia Landesverband Niedersachsen e. V.

Teilnahmegebühr
145 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
30. April 2018