04. Dezember 2017 Von Anfang an dabei sein ...!

Foto: © vege - fotolia.com
Erstellt am 16.10.2017 von Veronika Warga

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

Am 06.10.2017 wurde auf der Konsensus-Konferenz des DNQP der neue Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ konsolidiert. Dieser Expertenstand fordert von Pflegefachkräften und allen anderen tätigen Berufsgruppen eine person-zentrierte Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz Im Mittelpunkt steht dabei die Beziehungsgestaltung und -förderung von Menschen mit Demenz.

Diese Fortbildungsveranstaltung wird auf Besonderheiten im Umgang, Lösungsvorschläge in Pflege und Betreuung und Fragen eingehen, die sich mit dieser Gruppe von Menschen beschäftigt. Die Inhalte der Veranstaltung werden dem jeweiligen aktuellen Stand der wissenschaftlichen und methodischen Begleitung durch den DNQP angepasst.

Inhalte

  • Aktualisierung gerontopsychiatrischen Fachwissens mit dem Schwerpunkt Demenz
  • Notwendigkeit, Zielsetzung und Begründung
  • Person-zentrierte Haltung und Praktiken
  • Kommentierung der einzelnen Standardebenen mit Vorschlägen zur Anwendung, Umsetzung und Implementierung
  • In die Thematik wird die Pflegeprozessdokumentation der Pflege- und Betreuung einbezogen

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input, Diskussionen, Bearbeitung von Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch

Teilnehmende
Fachkräfte in der Altenhilfe und Krankenpflegen (Leitungskräfte, Praxisanleiter/innen, Pflegefachkräfte, Mitarbeiter/innen des Sozialen Dienstes, Betreuungskräfte) aus ambulanten und stationären Einrichtungen

Ort
Akademie des Sports des LandesSportBundes Niedersachsen e. V.,
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

Dozent*innen
Manuela Ahmann, Diplom Medizin Pädagogin, Dozentin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Qualitätsbeauftragte und Interne Auditorin, Multiplikatorin Strukturmodell

Teilnahmegebühr
195 Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
10. November 2017