12. September 2019 Natur bewegt erleben – Bewegungsanreize der Natur nutzen

 
Erstellt am 15.11.2018 von Stephanie Schmitz

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Salzstraße 1, 21335 Lüneburg

Die Natur bietet viele Bewegungsmöglichkeiten und Entdeckungsräume. Im Freien wird nicht nur die Sinneswahrnehmung geschult, sondern auch die Körperwahrnehmung.

Die Natur- und Sinneswahrnehmung beziehen sich auf das visuelle, taktile und auditive Erleben. Es werden alle Sinne angesprochen und mit Reizen angeregt. Dazu gehören z.B. die unterschiedliche Beschaffenheit des Bodens, Licht, Temperatur, das Zwitschern der Vögel und das Knacken der Äste.

Bewegungs- und Körpererfahrungen sind draußen vielfältig zu erleben. So gibt der Wald naturgegeben viele Möglichkeiten zum schwingen, rollen, klettern, balancieren, bauen etc.

Sozialkompetenzen werden durch den hohen Aufforderungscharakter zu gemeinsamen Handlungen in der Natur gestärkt.

Des Weiteren gibt es vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und Spielideen, von Kunstwerken mit Naturmaterialien bis hin zum Musizieren mit Klangstäben aus dem Wald.

Kinder in der Natur werden über vielfältige Erfahrungen ganzheitlich in der Entwicklung gefördert.

Sie sind selbstbewusst, gesund, kompetent, entspannt und zufrieden!

Mit dieser Fortbildung möchten wir verschiedene Anreize der Natur vorstellen und mit vielen praktischen Übungen in der Natur Möglichkeiten aufzeigen, wie die Kinder die Natur im Wald, auf der Wiese, im Sand sowie am Wasser bewegt erleben können.


Teilnehmende
Erzieher*innen, Kita-Leitungen, Träger und weitere Personen, die im Setting Kita beschäftigt sind.

Ort
FREIRAUM Lüneburg
Salzstraße 1, 21335 Lüneburg

Dozentin
Eva Fuchs, Naturkind e. V. Rahden-Wehe

Teilnahmegebühr
38 Euro

Anmeldeschluss
28. August 2019