Was hat’s gebracht? Diese Frage ist für alle interessant, die Maßnahmen der Gesundheitsförderung entwickeln und anbieten. In dem Workshop werden die Grundlagen der Selbstevaluation vermittelt, um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage zu versetzen, kleinere Evaluationsstudien durchzuführen. Im Zentrum steht zum einen die Frage, wie Ziele definiert werden müssen, damit sie messbar werden und so im Rahmen der Selbstevaluation überprüft werden können. Neben der Zielformulierung ist hier die Bildung von Indikatoren von Bedeutung. Auch die Frage, wie die Indikatoren erfasst werden können, wie einfache Fragebögen gestaltet werden und wo geeignete Instrumente zu finden sind, wird im Workshop vermittelt.

Veranstaltungsflyer >>

Inhalte

  • Qualitätsdimensionen in der Gesundheitsförderung
  • Die Bedeutung von Zieldefinitionen
  • Von der Zieldefinition zum Indikator
  • Methodik der Ergebnisevaluation
  • Ergebnisqualität