Psychische Belastungen verstehen und Mitarbeitende fördern

Diese Veranstaltung ist ausgebucht!
Bitte melden Sie sich hierfür nicht mehr an.

Immer mehr Beschäftigte nehmen ihre Arbeitssituation als psychisch belastend wahr. Manche bringen auch psychische Belastungen anderer Ursache an den Arbeitsplatz mit. In beiden Fällen sehen sich Vorgesetzte besonderen Anforderungen ausgesetzt. Wie ist die Situation der belasteten Mitarbeitenden richtig einzuschätzen? Welche Faktoren erhöhen die Gefahr des Ausbrennens am Arbeitsplatz, welche dienen der Psychohygiene und damit der seelischen Gesundheit?

Das Seminar soll Ihnen dazu Antworten geben und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Sie lernen ein Persönlichkeitsmodell kennen, das Ihnen hilft Mitarbeitende in ihren Eigenheiten besser zu verstehen. Sie werden auch mit psychischen Störungsbildern bekannt gemacht.

Uhrzeit
10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Arbeitsweise
Fachlicher Input, kollegialer Austausch, Fallbesprechung, sowie Einbeziehung individueller Fragestellungen

Teilnehmende
(Stellv.) Führungs- und Plegefachkräfte in der ambulanten und stationären Plege, Tagespflege und Niedrigschwelligen Betreuung und Entlastungsangeboten

Ort
Hans Lilje Haus, Knochenhauerstraße 33, 30159 Hannover

Dozent
Harmut Magon, Supervisor im Gesundheitswesen, Psychotherapeut (HPG), Kommunikationstrainer, Coach

Teilnahmegebühr
195,- Euro (inkl. Getränke und Mittagessen)

Anmeldeschluss
13. November 2015