Mitarbeitergewinnung und Besprechungsmanagement in der Altenpflege
09. Oktober | 30. Oktober

Eine zentrale Aufgabe von Führungskräften in der Altenpflege besteht darin, strukturelle und organisatorische Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit zufrieden und gut erbringen können.

Auf der organisatorischen Ebene spielen hierfür die Arbeitsabläufe in den Altenpflegeheimen und ambulanten Diensten eine bedeutende Rolle. Ihre Effizienz und Qualität hängt in starkem Maße von den internen Kommunikationsprozessen ab. Sie beeinflussen, ob Tätigkeiten im Tagesgeschäft aufeinander abgestimmt, Informationsverluste an Schnittstellen umgangen und unnötige Reibungsverluste verhindert werden.

Auf der strukturellen Ebene ist zum Beispiel die Personalsituation angesprochen. Es gilt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu binden, die über passende Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen verfügen und gut in das Teamgefüge passen. In Zeiten des voranschreitenden Fachkräftemangels ist diese Aufgabe für viele Einrichtungen eine große Herausforderung.

Die Fortbildungsreihe CAREalisieren der LVG & AFS widmet sich im Herbst 2014 diesen Themen, die im Rahmen von zwei Workshops bearbeitet werden.

Veranstaltungsflyer >>