Fachtagung für betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Angesichts des demografischen Wandels und des zu erwartenden Fachkräftemangels wird das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Viele Unternehmen haben erkannt, dass sie (noch) mehr für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter tun müssen als bisher.

In Kooperation mit der Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS) veranstaltet daher die hkk eine interdisziplinäre Fachtagung zum BGM. Neben einem Impulsvortrag wird es verschiedene Fachvorträge rund um das Thema Gesundheit im Betrieb geben. Die Fachvorträge finden in einem Vortragsblock am Vormittag und frühen Nachmittag statt. Die Tagungsteilnehmer/innen sind außerdem eingeladen, sich parallel dazu von 9-16 Uhr auf einem Markt der Möglichkeiten über betriebliche Gesundheitsförderungsangebote zu informieren. Vor Ort werden unterschiedliche Anbieter über ihre praxisbewährten Maßnahmen informieren und ihr BGM-Portfolio „zum Anfassen“ vorstellen. Aktionen und Beratungen vor Ort bilden einen wesentlichen Bestandteil für die Praxisnähe der Veranstaltung. Die Tagung richtet sich sowohl an Verantwortliche aus Betrieben und Unternehmen, die bereits mit dem Thema Gesundheitsmanagement beauftragt sind, als auch an diejenigen, die sich noch in der Anfangsphase auf dem Weg zur BGM-Umsetzung befinden.

Pausen & Verpflegung
Sie werden während der Veranstaltung mit Snacks und Getränken versorgt. Feste Pausenzeiten sind nicht vorgesehen, da die Zeiteinteilung nach persönlichem Bedarf gestaltet werden kann.

Veranstaltungsflyer >>

Programm

09:00 Uhr | Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr | Eröffnungsworte der LVG & hkk
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.
Dr. Michael Lohmann, Handelskrankenkasse hkk

10:30 Uhr | Impulsvortrag
Betriebliches Gesundheitsmanagement gestalten und erfolgreich integrieren

Dr. med. Uwe Gerecke, Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V.

11:30 Uhr | Erste Fachvortragsrunde (parallele Vorträge)

1. Männer- und Frauengesundheit in Betrieben – geschlechtergerechtes BGM
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

2. BEM erfolgreich ausgestalten
Dr. Regina Richter, Ipeco Hamburg

3. Best Practice BGM: Zielgerichtet! Effizient! Einfach!
Stefan Dubenkrop, Handelskrankenkasse hkk

14:15 Uhr | Zweite Fachvortragsrunde (parallele Vorträge)
Themen siehe erste Fachvortragsrunde (siehe oben)

16:00 Uhr | Veranstaltungsende

Besucherberatung zu den verschiedenen BGM-Themen während der gesamten Veranstaltung