Kindertagesstätten sind Orte der Begegnung für Kinder, Eltern, das interessierte Umfeld und orientieren sich an deren Anforderungen, Bedürfnissen und Notwendigkeiten.


Andererseits stehen sie für Orte der Bildung, Entwicklung und Erziehung, in deren Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit das anvertraute Kind steht. Ein afrikanisches Sprichwort sagt dazu: „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf.“ Übertagen auf die Kita bedarf es eine „ganze Einrichtung“ und damit das gesamte Kita-Team, um ein Kind gut begleiten zu können. Doch was macht eine gelungene Begleitung aus? Welche Fachlichkeit ist gefragt? Ist es mein Wissen und meine Innovation? Was brauchen wir als Team? Welche Rolle und Aufgaben hat die Kita-Leitung? Wie generieren wir fachliche Unterstützung für die pädagogische Arbeit?

Fragen, Diskussionen und Gespräche rund um das Thema Fachlichkeit sollen für einen kollegialen Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, neue Kontakte und anregende Ideen sorgen.

Auch die diesjährige Fachtagung ist dazu gedacht, Sie in Ihrem Berufsalltag zu unterstützen. Gemeinsam möchten wir die Gelegenheit wahrnehmen, uns den Themen und Fragestellungen von verschieden Seiten anzunähern. Mittels Vorträgen und Workshops werden folgende Schwerpunkte auf der Veranstaltung mit Expertinnen und Experten aus der Praxis erörtert und diskutiert:

  • Teamentwicklung
  • Fachlichkeit sichern - Die Kita-Leitung zwischen Team, Träger und Eltern
  • Zeigen was da ist – Entwicklungspotentiale entdecken, sichtbar machen und aktivieren
  • Wenn Fachlichkeit nicht mehr möglich ist – Gefährdungsanalyse

Darüber hinaus werden Möglichkeiten zum Austausch gegeben sowie Praxisbeispiele und kreative Übungen vorgestellt und ausprobiert. Die Workshops mit konkreten Tipps und Hilfen für den Arbeitsalltag runden das Programm ab.

Die landesweite Fachtagung richtet sich an verantwortliche Fachkräfte in Kindertagesstätten, Kindergärten, Krippen, Elterninitiativen und Horte sowie andere Professionelle aus den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Soziales und Bildung.

Veranstaltungsflyer >>

Programm

09:00 Uhr | Begrüßung, Organisation und Stehkaffee und Milchbar

09:30 Uhr | Tagungseröffnung, Einführung
Kita-Gesetz – die Zukunft?!

Jürgen Hohmann, Landesvorsitzender ver.di. Niedersachsen / Bremen

10:00 Uhr | Personal- und Organisationsentwicklung in der Kita
Robert Coordes, Training, Coaching, Organisationsentwicklung, Berlin

11:00 Uhr | Pause

11:30 Uhr | Encouraging – Ermutigung
Potenzial verwirklichen, Vertrauen spüren, sich angenommen fühlen

Barbara Hennings, Encouraging Trainerin, Individualpsychologische Beratung, Hannover

12:30 Uhr | Pause, Imbiss – Aussteller

13:30 Uhr | Workshops

1. Teamentwicklung – ein Element der Personalentwicklung
Irmhild Rüffer, Organisations- und Personalentwicklung, Kaufungen

2. Methoden-, Personal- und Fachkompetenz Erwartungen an die Kita-Leitung
Jutta Berg, Praxis für Psychotherapie, Schwülper

3. Zeigen was da ist – Entwicklungspotentiale erkennen, sichtbar machen und aktivieren (am Beispiel „Mate Meo“)
Ursula Büthe, Diplom Pädagogin, Marte Meo Supervisor, Stadthagen

4. Wenn Fachlichkeit nicht mehr möglich ist – Gefährdungsanalyse
Beate Runge, Prozessbegleiterin OE/PE (BGM), Hannover

15:00 Uhr | Pause

15:15 Uhr | Impulse für den Kitaalltag „Fachlichkeit sichern“
N.N.,

16:30 Uhr | Ausklang mit Kaffee und Keksen