Mit der 1. Niedersächsischen Seniorenkonferenz wurde am 18. Oktober 2012 der Auftakt für ein neues, innovatives Veranstaltungsformat zur Vertiefung des Dialogs zwischen Politik, Verwaltung und den Seniorenvertretungen in Niedersachsen gemacht. Die Konferenz wurde gemeinsam durch den Landesseniorenrat Niedersachsen e. V., die Landesagentur Generationendialog Niedersachsen in der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. und das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration realisiert.
 
Presseinformation des Nds. Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration vom 19.10.2012 >>


Tagesordnung


ab 13:00 Uhr | Anmeldung, Mittagsimbiss

14:00 Uhr | Begrüßung
Björn Kemeter, Nds. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration
Gotthard Schönbrunn, Landesseniorenrat Niedersachsen e. V.

14:20 Uhr | Aktiv und gesund älter werden – Gesundheitsförderung und Prävention in der zweiten Lebenshälfte
Prof. Dr. Ulla Walter, Medizinische Hochschule Hannover

15:10 Uhr | Ressourcen erkennen und Stärken nutzen – Chancen des Älterwerdens | Vortrag
Prof. Dr. Josefine Heusinger, Institut für Gerontologische Forschung e. V.

16:00 Uhr | Kaffeepause

16:30 Uhr | „Altern als Chance“ – Seniorenpolitische Gesprächsrunde
Aygül Özkan, Nds. Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration
Gotthard Schönbrunn, Landesseniorenrat Niedersachsen e. V.
Prof. Dr. Ulla Walter, Medizinische Hochschule Hannover (zugesagt)
Prof. Dr. Josefine Heusinger, Institut für Gerontologische Forschung e. V.

Gesprächsleitung
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

17:30 Uhr | Diskussion

18:00 Uhr | Veranstaltungsende

Moderation
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.