Logo Niedersachsen Forum Alter und Zukunft 2010Das Niedersachsen Forum Alter und Zukunft fand in 2010 unter dem Titel „Das Lebensumfeld älterer Menschen mit Migrationshintergrund“ in Delmenhorst statt. Die Veranstaltung richtete sich an Seniorinnen und Senioren sowie Mitarbeitende aus dem Sozial-, Bildungs-, Gesundheits- und Migrationsbereich sowie der Pflege und der kommunalen Verwaltung.

Veranstaltungsbroschüre >>


Veranstaltungsprogramm


Ab 9:30 Uhr
Einlass und Begrüßungsgetränke

10:00 Uhr Kabarett Fool-Tool

10:15 Uhr Eröffnung des Forums
Aygül Özkan, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration

10:35 Uhr Grußwort
Patrick de La Lanne, Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst

10:45 Uhr "Bedürfnisse und Potenziale älterer Menschen mit Migrationshintergrund und Angebote im kommunalen Nahraum"
Dr. Peter Zeman, Senior Advisor am Deutschen Zentrum für Altersfragen, Berlin

11:30 Uhr Kaffeepause

11:45 Uhr Migrantinnen und Migranten: Leben und Wohnen im Alter
Dr. Christian Glaß, Delmenhorster Universitätsgesellschaft

12:10 Uhr Eröffnung: Markt der Möglichkeiten
Arnold Eckardt, Fachbereichsleiter Bildung, Wissenschaft, Sport und Kultur der Stadt Delmenhorst

 

ab 12:30 Uhr Mittagsimbiss

13.30 Uhr"Was ist Integration?"
Honey Deihimi, Integrationsbeauftragte des Landes Niedersachsen

14:15 Uhr Beginn der Foren

Forum I: Interkulturelle Öffnung im Gesundheitswesen (mit Beispielen)

Migration im Kontext von Gesundheit und Prävention
Dr. Johann Böhmann, Städtische Kliniken Delmenhorst

Zur interkulturellen Öffnung von Krankenhäusern
Marcus Wächter, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

Drei-Generationen-Projekt - Gesundheit mit Migranten für Migranten
Ramazan Salman, Geschäftsführer des Ethno-Medizinischen Zentrums, Hannover

Moderation: Dr. Ute Sonntag, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.


Forum II: Ältere Migrantinnen und Migranten engagieren sich

Integration braucht bürgerschaftliches Engagement und Selbstorganisation
Vortrag: Selbstorganisation von Zugewanderten [pdf, 60kb]
Habib Eslami, Arbeitsgemeinschaft Migrantinnen und Migranten und Flüchtlinge in Niedersachsen e.V (AMFN e. V.), Hannover

Ehrenamtliche Beratung in Renten- und Versicherungsfragen für Migrantinnen und Migranten
Eyüp Ertugrul, Betriebsrat Arcelor Mittal GmbH, Delmenhorst, Bremen und Umgebung

Engagement älterer Migrantinnen und Migranten im kommunalen Nahraum
Vortrag: Interkulturelle Seniorenarbeit bei der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e. V. [pdf, 6.055kb]
Vortrag: Runder Tisch Alter und Migration in Hannover [15.838kb]
Fatma Taspunar, AWO Region Hannover e. V., Interkulturelle Seniorenarbeit

Moderation: Martin Schumacher, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.


Forum III: Leben und Wohnen im Alter

Migrantinnen und Migranten: Leben und Wohnen im Alter
Dr. Christian Glaß, Delmenhorster Universitätsgesellschaft

Wohnungsmarktstrategie für Delmenhorst
Martin Balkausky, Leiter des Geschäftsbereichs Wirtschaft der Stadt Delmenhorst

Wohnbedürfnisse älterer Migrantinnen und Migranten
Mustafa Cetinkaya, Wohnbund Beratung NRW GmbH, Bereich Migration

Interkulturelle Begegnung im Seniorenheim
Inge Evers, Leitung Ernst-Eckert-Haus und Norbert Rutz, Leitung Haus am Park

Moderation: Dr. Christian Glaß, Delmenhorster Universitätsgesellschaft


Forum IV: Soziale Lage

Soziale Ungleichheit bei Menschen mit Migrationshintergrund
Jochen Baumann, TU Braunschweig

Leben im Alter - Fachberatung für ältere Migrantinnen und Migranten
Michelle Feye, Interkulturelles Seniorenbüro (IKS), Deutsches Rotes Kreuz Oldenburg

Stärkung der interkulturellen Kompetenzen im Pflegebereich
Zohreh Roushanpour, Interkulturelle Kompetenztrainerin, Delmenhorst und Umgebung

Bericht aus einem Programmgebiet Soziale Stadt
Simona Schmidt, Sozialarbeiterin, Wollepark Delmenhorst

Moderation: Tania-Aletta Schmidt, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.


16:00 Uhr
Ausblick und Tagungsabschluss mit Kabarett Fool-Tool

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung


Gesamtmoderation:
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.


Veranstalter

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Hannover, in Zusammenarbeit mit der Stadt Delmenhorst und der Niedersächsischen Landesagentur Generationendialog in der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.


Veranstaltungsort

com.media.de/menhorst
Veranstaltungszentrum
Lahusenstraße 25
27749 Delmenhorst