Gesunde und arbeitsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Grundlage für eine gut funktionierende Organisation. Die Arbeitsfähigkeit und die Zufriedenheit spielen dabei eine wichtige Rolle. Gefordert sind ganzheitliche Gesundheitsmanagementkonzepte. Doch was verbirgt sich dahinter?

 

  • Was fördert die Zufriedenheit und Gesundheit bei der Arbeit?
  • Welche Ansätze gibt es, um Arbeitsbelastungen zu minimieren?
  • Wie kann man gesundheitsförderliche Veränderungen in Gang bringen?


Auf diese und andere Fragen will die Tagung Antworten geben – in Form von Fachbeiträgen, durch Praxisberichte und durch den Austausch unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die Tagung richtet sich insbesondere an Führungskräfte, Personalverantwortliche, Personal- und Interessensvertretungen sowie an Personen aus den Bereichen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Personal- und Organisationsentwicklung und Arbeitsmedizin.

Flyer als PDF

Programm:
09:15 | Anmeldung und Begrüßungskaffee

09:45 | Begrüßung und Eröffnung der Tagung
Dr. Uwe Licht-Klagge, Runder Tisch für betrieblichen
Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Region Hannover

10:00 | Grußwort
Nds. Ministerium für Inneres und Sport (angefragt)

10.15 | Gesunde Arbeit gestalten – Herausforderungen und Ansatzpunkte
Mareike Claus, Landesvereinigung für Gesundheit und
Akademie für Sozialmedizin Nds. e.V.

10:45 | Pause

11:00 | Psychische Belastungen erheben und messen?
Bruno Reddehase, Staatl. Gewerbeaufsichtsamt Hannover

11:45 | Interviews zur Praxis

Sensibilisierung von Führungskräften,
Anette Heberlein, Beratungsteam Niedersachsen
Betriebliches Eingliederungsmanagement,
Cord Lüesse, Nds. Landesbehörde für Straßenbau und
Verkehr, Geschäftsbereich Osnabrück
Beteiligung von Beschäftigten,
Christina Hadler, Technische Universität Braunschweig
Mitarbeiterberatung,
Rita Finkendey, Stadtverwaltung Hannover

12:45 | Mittagsimbiss

13:45 | Gemeinsam nach Antworten suchen!
Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern
Fotos der Stellwände

15:15 | Pause

15:30 | Mit Humor den Arbeitsalltag meistern
Frau Ullmann, Deutsches Institut für Humor, Leipzig

16:30 | Ende der Veranstaltung


Moderation: Thomas Altgeld und Kerstin Utermark
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e.V.

Veranstaltungsort:
Akademie des Sports des LSB Niedersachsen e. V.,
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10,
30169 Hannover

Anreise:
mit der Bahn: Vom Kröpcke oder Hauptbahnhof aus mit den U-Bahn-Linien 3 oder 7 Richtung Wettbergen bis Station: Stadionbrücke, ca. 4 Min Fußweg in Richtung AWD Arena (Niedersachsenstadion) zum LandesSportBund.
mit dem PKW: Von allen BAB-Abfahrten Hannover in Richtung Stadtzentrum. In Zentrumsnähe bitte den weißen Hinweisschildern Stadtzentrum/AWD-Arena folgen. Hinweis: Bei Großveranstaltungen steht ggf. nur wenig Parkraum vor dem Haus zur Verfügung. Nutzen Sie dann bitte den Parkplatz Stadionbrücke und achten Sie auf besondere Beschilderungen.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro.
Anmeldeschluß ist der 14.09.2010.
Die Anmeldung nehmen wir nur schriftlich entgegen.
Sie erfolgt unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen und ist verbindlich. Damit wird die Teilnahmegebühr fällig. Bei Abmeldungen bis 2 Wochen vorher erstatten wir die Teilnahmegebühr abzgl. 10,00 Euro Verwaltungskosten. Bei späteren Absagen erfolgt keine Rückerstattung mehr. Bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Eine gesonderte Rechnungsstellung und eine Anmeldebestätigung erfolgen nicht.

Bankverbindung:
Bitte überweisen Sie den Teilnahmebetrag von 40 € unter Angabe Ihres Namens und des Stichwortes „28.09.2010“ auf das Konto der Landesvereinigung bei der Bank für Sozialwirtschaft, Kto-Nr: 8 40 40 00, BLZ: 251 205 10

Organisation:
Landesvereinigung für Gesundheit und
Akademie für Sozialmedizin Nds. e.V. (LVG & AFS)
Tel.: 05 11 / 3 50 00 52 Fax: 05 11 / 3 50 55 95
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.gesundheit-nds.de