15. September 2015 Leben im Alter

 
Erstellt am 10.07.2015 von Sandra Exner

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Marienstraße 72, 30171 Hannover

Niedersachsen schafft Chancen!
20 Jahre Arbeitskreis Alter(n) und Gesundheit

Gesundheit im Alter gewinnt in unserer Gesellschaft des langen Lebens zunehmend an Bedeutung. Die Frage ist dabei nicht nur, was Einzelne mitbringen müssen, um gesund älter zu werden, sondern auch, welche Rahmenbedingungen dafür erforderlich sind. Die Umsetzung von Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen erfordert ein Zusammenspiel vieler Akteurinnen und Akteure.

Genau hier setzt der landesweite Arbeitskreis Alter(n) und Gesundheit der LVG & AFS an. Er wurde 1995 gegründet und richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich, an Seniorenvertretungen sowie an interessierte Einzelpersonen. Der Arbeitskreis versteht sich als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis. Über 100 Mitglieder zählt der Arbeitskreis Alter(n) und Gesundheit derzeit.

Im Jahr 2015 feiert der Arbeitskreis Alter(n) und Gesundheit sein 20jähriges Bestehen. Dies wurde als Anlass genommen zu reflektieren, was der Arbeitskreis in den letzten 20 Jahren bewirkt hat. Darüber hinaus sollen Handlungsfelder und Herausforderungen konkret für ein älter werdendes Niedersachsen aufgezeigt und so neue Impulse für die Weiterführung des Arbeitskreises gegeben werden.

Ein Markt der Möglichkeiten sowie parallele Themeninseln bieten die Möglichkeit, sich über das vielfältige Engagement der Arbeitskreismitglieder zu informieren und gemeinsam zu diskutieren.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten aus dem Feld Alter(n) und Gesundheit. Alle Teilnehmenden sind zudem herzlich eingeladen, sich im Rahmen der Veranstaltung an der Weiterentwicklung des Arbeitskreises Alter(n) und Gesundheit aktiv zu beteiligen.

Programm

09:30 Uhr | Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr | Begrüßung und Einstieg
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

10:10 Uhr | Grußwort
Jörg Röhmann, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

10:30 Uhr | Älter werden in Niedersachsen – Handlungsfelder und Herausforderungen
Dr. Elke Bruns-Philipps, Niedersächsisches Landesgesundheitsamt

11:15 Uhr | Kaffeepause

11:45 Uhr | 20 Jahre Arbeitskreis Alter(n) und Gesundheit – ein Rückblick
Christiane Deneke, Vorsitzende der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

12:15 Uhr | Mittagspause und Besuch Markt der Möglichkeiten

13:30 Uhr | Parallele Themeninseln (1. Durchgang)

1. Psychosoziale Beratung stärkt pflegende Angehörige
Michael Baumgart, ambet e. V. Braunschschweig

2. Liebe, Partnerschaft und Sexualität im Alter
Silke Wendland, pro familia Landesverband Niedersachsen e. V.

3. „3.000 Schritte gegen Demenz“
Tina Pfitzner & Günter Kaufmann, Niedersächsischer Turner-Bund e. V.

4. Älterwerden und Gesundheitsbildung
Gertrud Völkening, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung

5. Weiterentwicklung des Arbeitskreises Alter(n) und Gesundheit
Sandra Exner & Martin Schumacher, Landesagentur Generationendialog Niedersachsen

14:15 Uhr | Parallele Themeninseln (2. Durchgang)

15:00 Uhr | In Zukunft alt – Die Baby-Boomer geben den Ton an
Prof. Dr. Rainer Fretschner, Fachhochschule Kiel

15:45 Uhr | Gemeinsamer Abschluss und Ausblick

16:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

Gesamtmoderation
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.