29. Juni 2015 Altern im Fluss – Potenziale aktiver und kreativer Gestaltung

 
Erstellt am 30.04.2015 von Martin Schumacher

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Schützenplatz 2, 38518 Gifhorn

Niedersachsen Forum Alter und Zukunft

Programm

10:00 Uhr | Einlass und Begrüßungsgetränke
Möglichkeit zum Rundgang auf dem Markt der Möglichkeiten

11:00 Uhr | Älterwerden ist nichts für Feiglinge!
Seniorentheater Wundertüte Braunschweig

11:10 Uhr | Eröffnung des Forums
Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

11:30 Uhr | Begrüßung durch den Landkreis Gifhorn
Dr. Andreas Ebel, Landrat des Landkreises Gifhorn

11:45 Wohnen – Leben – Mitbestimmen: Älterwerden im ländlichen Raum
Dr. Birgit Wolter, Institut für gerontologische Forschung e. V. | Vortrag

12:45 Uhr | Zum Lachen ist man niemals zu alt
Seniorentheater Wundertüte Braunschweig

13:00 Uhr | Mittagspause und Möglichkeit zum Rundgang auf dem Markt der Möglichkeiten

14:00 Uhr | Beginn der Foren


Forum I
Bewährte und neue Wohnformen für das Leben im Alter


Wohnformen im Wandel
Annette Brümmer, Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter

Unter 1 Dach gemeinsam leben e. V.
Gisela Kickhöfer, Unter 1 Dach gemeinsam leben e. V.

Wohngemeinschaft NEUES LAND
Bettina Tews-Harms, Bettina Harms GmbH

Moderation
Rolf Amelsberg, Kreisrat des Landkreises Gifhorn


Forum II
Die (neue) Bedeutung von Nachbarschaften


Nachbarschaft und Gesundheit
Dr. Antje Richter-Kornweitz, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.

Nachbarschaftsinitiative Feriendorf e. V.
Renate Jäneke, Nachbarschaftsinitiative Feriendorf e. V.

LeNa –Lebendige Nachbarschaft
Christiane Berndt, Der Paritätische Seesen

Moderation
Martin Schumacher, Landesagentur Generationendialog Niedersachsen


Forum III
Autonomie und Lebensqualität unter Rahmenbedingungen von Demenz


Mit Demenz im Landkreis Gifhorn leben – Herausforderungen und Handlungsfelder
Torsten Haf, Landkreis Gifhorn

„Vergissmeinnicht“ Schrebergarten
Brunhild Windmann, Herbst-Zeitlos e. V.

Quartiersnahe soziale Netzwerke für demenzkranke Menschen
Dorothee Rensen, Der Paritätische Oldenburg-Ammerland

Moderation
Sandra Exner, Landesagentur Generationendialog Niedersachsen


Forum IV
Chancen technischer Innovationen für das Leben im Alter


Alter und Technik
Dr. Julia Hahmann, Universität Vechta

GENIAAL MOBIL durch begleitende Assistenzsysteme
Nico Radike, OECON Products & Services GmbH

Besser leben im Alter durch Technik (BeraTecNet)
Patrick Ney, Kommunaler Seniorenservice Hannover

Moderation
Britta Richter, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.


15:30 Uhr | Die Zukunft liegt im Quartier – neue Hilfearrangements durch Bürgerengagement
Günter Ralle-Sander, Bremer Heimstiftung

16:15 Uhr | Künstlerische Schlussbetrachtung
art38 / Kreiskunstschule Gifhorn

16:30 Uhr | Veranstaltungsende

Gesamtmoderation
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.