Netzwerk Kita und Gesundheit Niedersachsen

 
Erstellt am 10.08.2009 von

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Mädchen und Jungen benötigen zunehmend schon im frühen Alter Gesundheitsförderung. Gleichzeitig sind Erzieherinnen und Erzieher erheblichen psychophysischen Belastungen ausgesetzt, die in einigen Bereichen sogar die anderer Berufsgruppen überschreiten. Als Unterstützung initiiert die Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen e.V. in Zusammenarbeit mit niedersächsischen Kooperationspartnern das Netzwerk „Kita und Gesundheit Niedersachsen“.

Auf der Gründungsveranstaltung wurde eine allgemeine Programmatik mit gemeinsamer Zielrichtung erarbeitet und dient als Grundlage für die Netzwerkarbeit. Das Netzwerk bildet eine Plattform, die den Austausch von Erfahrungen und Informationen zum Schwerpunkt Kita und Gesundheit ermöglicht und durch die gemeinsame Entwicklung von gesundheits-, sozial- und bildungspolitischen Perspektiven und Handlungsansätzen einen Beitrag zu mehr Chancengleichheit leistet.

Ziel des Netzwerks ist es, Gesundheitsförderung in den Arbeits-, Lern- und Erlebnisraum von Kindertagesstätten zu integrieren und das Lebens- und Arbeitsfeld gesundheitsförderlich zu gestalten. Dabei sollen die Zusammenarbeit und der Erfahrungsaustausch von Pädagogen und Pädagoginnen, Eltern und Kooperationspartnern/-innen weiterer Institutionen und Einrichtungen wie z. B. Jugend- und Gesundheitsämter, Grundschulen, Sportvereinen u.ä. vor Ort gefördert werden.

Das Netzwerk will Umsetzungsstrategien entwerfen, die den Kitas Handlungsperspektiven in ihren regionalen und kommunalen Bezügen eröffnen. Darüber hinaus will es gute Ideen transportieren und Kooperationen fördern.

Rundbrief "Netzwerk Kita und Gesundheit Niedersachsen"

Dokumentationen:

Anmeldung:
  • Weitere Informationen zum "Netzwerk Kita und Gesundheit Niedersachsen" schicken wir Ihnen gerne zu


Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0511 / 388 11 89 - 2
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0511 / 3 88 11 89 - 33