27. April 2016 Tüchtig und / oder Süchtig?

Foto: © diego cervo - Fotolia.com
Erstellt am 15.02.2016 von

Veranstaltungsflyer

Flyerdownload

Zur Veranstaltung anmelden

Veranstaltungs­anmeldung

Anfahrt

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

EinBLICK für Sucht und Suchtprävention in Betrieben

Für die heutige Arbeitswelt, die stärker um die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten bemüht ist, bleibt auch die betriebliche Suchtprävention ein aktuelles und bedeutendes Thema. Wir wissen aus neueren Studien, dass Beschäftigte nicht selten die steigende Arbeitsverdichtung, Stress, Ängste und Sorgen mit riskantem Konsum von Alkohol, illegalen Drogen und Medikamenten zu bewältigen versuchen. Suchtprobleme am Arbeitsplatz sind nicht ausschließlich Privatsache. Jedes Unternehmen hat eine soziale Verantwortung seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gegenüber. Frühzeitiges Ansprechen von Problemen erspart manchen Konflikt am Arbeitsplatz, die Demotivation eines belasteten Teams, aber vor allem erspart es der betroffenen Person eventuell die Chronifizierung ihres problematischen Konsums.

Eine Vielzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Unternehmen, haupt-, nebenberuflich oder ehrenamtlich tätige Suchthelfer, aber auch Führungskräfte und andere Personalverantwortliche sind mit der Suchtthematik im Arbeitsleben befasst.

Wir laden Sie ein, ihren Blick für Sucht und Suchtprävention im Betrieb zu weiten, mit uns über Fragen und Denkanstöße einer zeitgemäßen Suchtprävention zu diskutieren und neue Impulse für die eigene Praxis mitzunehmen.

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte, Personalverantwortliche, Arbeitnehmervertreter, Suchtbeauftragte, betriebliche Suchtkrankenhelfer und Ansprechpersonen, Fachkräfte des Gesundheitsmanagements und natürlich die Beschäftigten selbst.

Programm

09:30 Uhr | Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr | Begrüßung
Dr. Ute Sonntag, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AfS Nds. e. V.)

10:10 Uhr | Ist die betriebliche Suchtprävention und -hilfe noch zeitgemäß?
Denk-und Möglichkeitsräume schaffen | Vortrag
Günter Schumann, Universität Oldenburg

11:00 Uhr | Kaffeepause

11:15 Uhr | Zurück in den Betrieb – erfolgreiche Wiedereingliederung suchtkranker / psychisch kranker Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter | Vortrag
Gabriele Held RKW Kompetenzzentrum, Eschborn

12:00 Uhr | Nachgefragt – Good Practice – Führungsperspektive
Claudia Bindl, LVG & AfS Nds. e. V.

12:30 Uhr | Mittagspause

13:30 Uhr | Sucht und Männlichkeit | Vortrag
Thomas Altgeld, LVG & AfS Nds. e. V.

14:15 Uhr | Nachgefragt – Good Practice – Betroffenenperspektive
Claudia Bindl, LVG & AfS Nds. e. V.

14:45 Uhr | Kaffeepause

15:15 Uhr | Arbeits- und dienstrechtliche Aspekte in der betrieblichen Suchtarbeit | Vortrag
Ulrich Faber, Kompentenzzentrum Arbeitsrecht – Kanzlei Bochum

16:00 Uhr | Abschluss

16:15 Uhr | Ende der Veranstaltung

Gesamtmoderation
Dr. Ute Sonntag und Claudia Bindl, LVG & AfS Nds. e. V.