20. November 2017 Ohne uns läuft nichts!

Erstellt am 07.06.2017 von Angelika Maasberg

Gesund bleiben in der Kita

Was kennzeichnet die Tätigkeit von Erzieherinnen und Erziehern? Die Freude, die die Arbeit mit Kindern mit sich bringt. Der Handlungsspielraum und die spannenden Herausforderungen, die die pädagogische Praxis prägen. Die Kreativität, die nötig ist, um den Alltag mit Kindern interessant, lehrrei...

MEHR

17. November 2017 Kultursensible Medizin

Erstellt am 19.06.2017 von Theresa Vanheiden

In Deutschland leben derzeit mehr als 18 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Bei der Begleitung von Menschen aus anderen Kulturen in unserem Land werden wir auf faszinierende Art und Weise bereichert. Wir gewinnen einen veränderten Blick auf das Eigene und das Fremde. Die Beunruhigung ...

MEHR

16. November 2017 Männergerecht

Erstellt am 30.06.2017 von Reza Mazhari

Gedächtnistraining für den Hahn im Korb

Beschäftigungsangebote sind häufig stark auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten. Männer fühlen sich nicht angesprochen und sehen nur wenig Sinn an der Beteiligung. Die Herausforderung in der Betreuungsarbeit liegt darin, für jedes Geschlecht passende Angebote bereitzuhalten.

...

MEHR

15. November 2017 Präventionsnetze im Alter – Quartiersbezogene Ansätze

Erstellt am 20.10.2017 von Tatjana Paeck

Veranstaltungsreise im Rahmen des Projekts „Gesunde Quartiere in Bremen und Bremerhaven“

Sich im eigenen Stadtteil wohlzufühlen, bedeutet für jeden etwas anderes und wird durch viele verschiedene Faktoren bestimmt. Gerade für ältere Menschen hat das Wohnumfeld eine große Bedeutung. Mit zunehmendem Alter und stärkeren gesundheitlichen Einschränkungen werden der individuel...

MEHR

14. November 2017 Demenz bewegt!

Erstellt am 30.06.2017 von Reza Mazhari

Bewegungsförderung und Erhalt der Mobilität bei Demenz

Sich zu bewegen ist ein Wesensmerkmal des Menschen. Die körperliche Aktivität im Alter und auch bei einer Demenz zu erhalten, hat bekanntlich viele positive Effekte, wie z. B. die Bewegungssicherheit oder eine verbesserte Hirnleistung. Dies sind wichtige Grundpfeiler für Lebensqualität ...

MEHR

13. November 2017 theoretisch. praktisch. gut.

Erstellt am 18.09.2017 von Sandra Exner

Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung

Was macht gute Praxis in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung aus? Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Maßnahmen oder Projekte in Kommunen, Kitas, Schulen oder anderen Lebenswelten umsetzen möchten?

MEHR

10. November 2017 18. SOPHIA-Fachtagung

Erstellt am 15.09.2017 von Sabine Erven

Salut, םולש , Merhaba, Здравей, привет

So werden wir immer häufiger bei der Schuleingangsuntersuchung begrüßt.

Überall in Niedersachsen werden zunehmend Kinder und Jugendliche, die mit ihrer Familie oder als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zum Teil erst vor kurzer Zeit eingereist si...

MEHR

09. November 2017 Beratungswissen 2018: Was muss man wissen zu SGB V, XI und XII für die praktische Beratung

Erstellt am 30.06.2017 von Reza Mazhari

Die ambulanten Leistungen, insbesondere der Pflegeversicherung haben eine hohe Dynamik: ständige Änderungen gehören seit Jahren dazu. Aber auch in der Behandlungspflege oder der Sozialhilfe gibt es viele Änderungen.

MEHR

08. November 2017 Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Älterwerden im Quartier

Erstellt am 16.10.2017 von Sandra Exner

Sie kennen wahrscheinlich den berühmten Satz: Alt werden will jeder, älter werden will niemand. Was hier launig anklingt, hat einen ernsten Hintergrund. Wir sollten frühzeitig darüber nachdenken, wie wir unseren Lebensabend verbringen wollen. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten älteren Men...

MEHR

07. November 2017 Krank sein – darf ich das?

Erstellt am 15.09.2017 von Martin Schumacher

Männer als Zielgruppen und Akteure in der gesundheitlichen Versorgung

Männer im jüngeren und mittleren Lebensalter sind in Einrichtungen des Gesundheitswesens seltener anzutreffen als Frauen. Dies hängt zum einen damit zusammen, dass sie seltener vom Gesundheitswesen als Zielgruppe adressiert werden als (im gebärfähigen Alter verortete, potenziell schwan...

MEHR

06. November 2017 Gesundheitsmanagement in berufsbildenden Schulen und Ausbildungsbetrieben

Erstellt am 29.08.2017 von Jan Kreie

Aktuellen Themen und Herausforderungen begegnen

Anforderungen in der Arbeitswelt wie Zeit- und Leistungsdruck, Arbeitsverdichtung, Umstrukturierungen, Informationsüberflutung sowie erhöhte Qualifikationsanforderungen haben in den letzten Jahren weiter zugenommen. Umso wichtiger ist es, möglichst früh im Erwerbsleben für die Gesundheitsförde...

MEHR

06. November 2017 Datenanalyse und Datenpräsentation – Schritt für Schritt

Erstellt am 07.06.2017 von Nicole Tempel

Workshop 2

Im Rahmen dieses Workshops werden die Grundlagen der Datenanalyse, -interpretation und -präsentation vermittelt, um die Teilnehmer*innen dabei zu unterstützen, kleinere Evaluationsprojekte im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung in Eigenregie durchzuführen. Welches Datenmaterial kann...

MEHR

02. November 2017 Mit allen Sinnen

Erstellt am 30.06.2017 von Reza Mazhari

Menschen mit fortgeschrittener Demenz einfühlsam begleiten

Wenn die Sprache allmählich versiegt, brauchen Betreuende andere Wege des Zugangs. Hören, sehen, fühlen, riechen, schmecken – die Sprache der Sinne ist vielfältig. In diesem Praxisworkshop werden verschiedene Methoden und Materialien vorgestellt und erprobt. Die Teilnehmer*innen lerne...

MEHR

01. November 2017 Arbeit und Gesundheit in der Landesverwaltung

Erstellt am 08.08.2017 von Janna Stern

4. Gesundheitskongress

Investitionen in Gesundheit – eine lohnende Sache!?

Investition in Gesundheit – eine lohnende Sache?! So lautet die inhaltliche Klammer unseres diesjährigen Gesundheitskongresses. Was aber verbirgt sich dahinter? Welche Facetten von lohnender Investition wollen...

MEHR

27. Oktober 2017 Selbstbestimmte Patient*innen – Anspruch oder Wirklichkeit

Erstellt am 19.06.2017 von Theresa Vanheiden

Menschen treffen tagtäglich gesundheitsrelevante Entscheidungen. Eine ausgeprägte Gesundheitskompetenz kann dazu beitragen, die Entscheidungen so zu treffen, dass sie die eigene Gesundheit fördern und Krankheit vorbeugen. Knapp die Hälfte der deutschen Bevölkerung hat Schwierigkeiten im Umga...

MEHR

27. Oktober, 17. November, 30. November 2017 Emanzipierte Patient*innen

Erstellt am 19.06.2017 von Theresa Vanheiden

Veranstaltungsreihe Argumente für Gesundheit 2017

Viele Menschen wünschen sich, selbstbestimmt Entscheidungen über ihre Gesundheit treffen zu können. Wie können Sie die richtigen Ansprechpartner*innen im Gesundheitssystem finden, wie die für Sie relevanten Antworten in einem Arztgespräch erhalten und wie die Empfehlungen vom medizini...

MEHR

26. Oktober 2017 „Ich habe da mal eine Frage … “

Erstellt am 17.08.2017 von Reza Mazhari

Basiskompetenzen für die Beratung

Beratung nimmt einen besonderen Stellenwert in der Unterstützung  von pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörige ein. In der Fortbildung werden Basiskompetenzen für eine Beratungssituation vermittelt.

MEHR

25. Oktober 2017 Tagespflege und PSG II

Erstellt am 30.06.2017 von Reza Mazhari

Wirtschaftliche und konzeptionelle Ausrichtung nach PSG II

Achtung: Veranstaltungsort hat sich geändert!

Was hat sich mit den PSG 2 für die Tagespflege geändert? Welche wirtschaftlichen und fachlichen Auswirkungen hat das PSG2 bisher f...

MEHR

25. Oktober 2017 Prävention, Gesundheitsförderung und Pflege

Erstellt am 05.09.2017 von Tatjana Paeck

Zusammen denken, was zusammen gehört

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Anteils älterer und pflegebedürftiger Menschen werden Prävention und Gesundheitsförderung im Alter immer wichtiger. Bisher steht jedoch die Gesundheit von pflegebedürftigen Menschen wenig im Fokus gesundheitsförderlicher Maßnahmen. Bestehende präv...

MEHR

24. Oktober 2017 10. Aktionstag seelische Gesundheit

Erstellt am 11.09.2017 von Sabine Erven

Innovationen für die Gemeindepsychiatrie – Was hilft uns weiter?

Seit zehn Jahren veranstaltet das Aktionsbündnis für seelische Gesundheit Niedersachsen mit den Sozialpsychiatrischen Verbünden der Kommunen die Aktionstage zur seelischen Gesundheit. Fester Bestandteil ist die Fachtagung, die inhaltliche Impulse zu  Verbesserung der gemeindepsychiatris...

MEHR

24. Oktober 2017 Gesundheitsförderung in der Kita

Erstellt am 17.08.2017 von Angelika Maasberg

1-2-3 Gesund ... mit großen Schritten Kindergesundheit fördern

Der Grundstein für ein gesundes Leben im Erwachsenenalter wird bereits in der Kindheit gelegt. Somit haben Kindertageseinrichtungen als erste Bildungsinstanz einen wichtigen Einfluss. Als pädagogische Einrichtung verfolgen sie das Ziel, den Kindern unabhängig von deren Ausgangssituation,...

MEHR

19. Oktober 2017 Ist das Partizipation oder kann das weg?

Erstellt am 21.08.2017 von Sandra Exner

Anspruch und Wirklichkeit von Partizipation in der Gesundheitsförderung und Prävention

Partizipation wird bereits seit der Ottawa Charta der Weltgesundheitsorganisation als ein zentrales Prinzip der Gesundheitsförderung angesehen und gilt als Qualitätsmerkmal guter Praxis. Wie sieht diese Praxis im Moment aber tatsächlich aus?

MEHR

17. Oktober 2017 Tagespflege in aller Munde?!

Erstellt am 30.06.2017 von Theresa Vanheiden

Status Quo, Analysen und Handlungserfordernisse

Infolge des demografischen Wandels steigt die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen in unserer Gesellschaft weiter an. Neben ambulanten und stationären Versorgungsformen rücken seit einigen Jahren vermehrt auch teilstationäre Einrichtungen in den Blick. Mit den Leistungsverbesserungen d...

MEHR

27. September 2017 Selbstevaluation – Schritt für Schritt

Erstellt am 07.06.2017 von Nicole Tempel

Workshop 1

Was hat’s gebracht? Diese Frage ist für alle interessant, die Maßnahmen der Gesundheitsförderung entwickeln und anbieten. In dem Workshop werden die Grundlagen der Selbstevaluation vermittelt, um die Teilnehmer*innen in die Lage zu versetzen, kleinere Evaluationsstudien durchzuführen. Im Zentr...

MEHR

25. September 2017 Bildung und Gesundheit

Erstellt am 19.06.2017 von Angelika Maasberg

Gemeinsam »initiativ« in Schulen

Eines  ist gewiss: Gesundheit ist mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Aber was macht Gesundheit in Schule und gesundes Lernen aus? Kann gesundes Lernen gelingen? Welche Programme können dabei unterstützend wirken? Wie bekommen wir mehr Transparenz über qualitätsgeprüfte Progra...

MEHR

21. September 2017 Beratungswissen 2018: Was muss man wissen zu SGB V, XI und XII für die praktische Beratung

Erstellt am 30.06.2017 von Reza Mazhari

Die ambulanten Leistungen, insbesondere der Pflegeversicherung haben eine hohe Dynamik: ständige Änderungen gehören seit Jahren dazu. Aber auch in der Behandlungspflege oder der Sozialhilfe gibt es viele Änderungen.

MEHR

20. September 2017 Netzwerk Sozialpsychiatrischer Dienste in Deutschland

Erstellt am 20.07.2017 von Sabine Erven

Orientierungshilfen im Grenzgebiet zwischen Sozialpsychiatrie und Forensik

Die Emanzipation und Inklusion auch schwer psychisch beeinträchtigter Menschen ist ein Grundanliegen der Sozialpsychiatrie. Doch im Alltag Sozialpsychiatrischer Dienste wird das Fachpersonal regelmäßig auch mit Problemstellungen konfrontiert, die forensisch-psychiatrische  Aspekte einer Risikobe...

MEHR

12. September 2017 „Wenn die Füße nicht mehr flitzen, machen wir vergnügt Tänze im Sitzen“

Erstellt am 30.06.2017 von Reza Mazhari

Tanzen im Sitzen zum Thema „Hände“

„Tanzen im Sitzen“ nach bekannten Melodien bietet die Chance, Menschen körperlich und geistig zu aktivieren, Alltagsbewegungen zu erhalten und damit das Wohlbefinden zu steigern. „Tanzen im Sitzen“ ist eine eigenständige Tanzform, die nicht nur auf die Bedürfnisse älterer Mensch...

MEHR

12. Oktober 2017 Zwischen Lehre, Forschung und Qualifizierung

Erstellt am 20.07.2017 von Stephanie Schluck

Gesundheit für den akademischen Mittelbau

Mit der Fachtagung wollen der Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen (AGH), die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), die Techniker Krankenkasse (TK) und die Hochschule Hannover aufzeigen, welche strukturellen und individuellen Aspekte der Arbeitsbedingungen zu berücksicht...

MEHR

07. und 08. September 2017 »24. Robert-Koch-Tagung«

Erstellt am 09.06.2017 von Theresa Vanheiden

zugleich 38. Fortbildungsveranstaltung der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes in Niedersachsen

MEHR