Das Internetportal „Gesundheit für Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen" (GeMiNie) war eine internetbasierte Informationsplattform für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in den Bereichen Gesundheit, Soziale Arbeit, Migration und Integration. Ziel des Internetportals war es, Menschen mit geringen Deutschkenntnissen bei gesundheitlichen Problemen eine Verständigung in ihrer Mutter- bzw. Verkehrssprache ihres Heimatlandes zu ermöglichen.

Die zentrale Funktion des Portals war die Recherche nach Gesundheitsangeboten in Niedersachsen anhand der Kriterien: Fachdisziplin, Standort und Sprachkenntnis. Viele Fachverbände im Gesundheitswesen boten diese Möglichkeit bereits auf ihren Internetseiten an, andere Verbände wurden im Projektverlauf überzeugt ebenfalls das Suchkriterium Sprachkenntniss in die Recherche-Tools auf ihren Internetseiten zu integrieren. Wo auf keinen existierenden Datenbestand zurückgegriffen werden konnte wurde ein eigener aufgebaut. Das betraf vorwiegend die Beratungsstellen mit Gesundheitsbezug, die dann in einer niedersachsenweiten Befragung um nähere Auskünfte bezüglich vorhandener Sprachkenntnisse gebeten wurden.

Als zusätzlichen Service bot das Internetportal eine Sammlung mit Weblinks zu fremdsprachigem Informationsmaterial über verschiedene Gesundheitsthemen, den wichtigsten Ansprechpartnern auf Bundes- und Landesebene in den Bereichen Gesundheit, Migration und Integration sowie allgemeine Informationen zur Thematik enthalten.

Informationsbroschüre zum Download:
GeMiNie - Gesundheit für Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen

Aufgrund fehlender zeitlicher Ressourcen konnte nach Beendigung der Projektlaufzeit die Aktualität des eigenen Datenbestandes nicht gewährleistet werden so das nach weiteren zwei Jahren die Internetseite aus dem Netz genommen wurde. Erhalten werden konnte die Sammlung fremdsprachiger Informationsmaterialien. Die Sammlung wird laufend um weitere neu erschienene Medien ergänzt. Die Materialien finden sie in der Mediothek.

Auf folgenden Internetseiten können sie innerhalb der jeweiligen Berufsgruppe nach fremdsprachigen Angeboten suchen:
Ärzti*innen
Psychotherapeut*innen
Hebammen
Logopäd*innen
Physiotherapeut*innen

Kontakt
Marcus Wächter
Tel.: 0421 / 48 53 35 10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!