Inklusion als Facette von Gesundheitsförderung ist in der LVG & AFS schon seit langem als Querschnittthema verankert. Seit Inkrafttreten der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen gewinnt dieses Thema zunehmend an Bedeutung. Inklusion gilt als verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Umfang an ihr teilzuhaben.

MEHR

Die LVG & AFS wirkte als Kooperationspartner der Landesarbeitsgemeinschaft an den interdisziplinären Fachtagungen "Mit Autismus muss gerechnet werden ... in Niedersachsen!" und Leben mit Autismus (k)ein Problem!?" mit. Die 2014 vorgestellte Broschüre „Leben mit Autismus – (k)ein Problem?!“ der Landesarbeitsgemeinschaft entstand unter Mitwirkung der LVG & AFS und vermittelt einen Überblick über die autismusspezifischen Angebotsstrukturen in Niedersachsen.

MEHR

Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen leben im häuslichen Umfeld oder in Einrichtungen der Behindertenhilfe. Aufgrund ihrer eingeschränkten Alltagskompetenzen haben sie spezifische Bedarfe an Assistenz, Begleitung und Betreuungsangeboten, die ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, aber auch an Leistungen des Gesundheitssystems ermöglichen. Sie sind in einem erhöhten Maße von Krankheiten betroffen, die nicht selten besondere Ausprägungen haben.

MEHR