Für die Umsetzung des Gesundheitsmanagements in der allgemeinen Justiz wurde im Auftrag des Niedersächsischen Justizministeriums ein eigener Beratungsservice eingerichtet. Dieser wird seit Anfang 2010 von Mitarbeiterinnen der LVG & AFS angeboten, angesiedelt bei dem bestehenden Beratungsservice für die nds. Landesverwaltung. Er berät Gerichte und Staatsanwaltschaften in Nds. zum Einstieg in eine gesunde Organisationsentwicklung und begleitet verschiedene Prozesse beteiligungsorientiert von Arbeitssituationsanalysen bis hin zu Teamentwicklungs- und Umstrukturierungsprozessen.


Zielgruppen
Gerichte der OLG-Bezirke Celle und Braunschweig, Staatsanwaltschaften und Fachgerichte in Niedersachsen (Führungskräfte, Personalvertretungen, Gleichstellungsbeauftragte,...)

Ziele
Arbeitsbedingungen beteiligungsorientiert verbessern und gesunde Arbeit fördern, die Beschäftigten ermöglicht       

  • sich selbst zu verwirklichen,
  • innere Werte zu leben und Identität zu finden,
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten zu entfalten,
  • in vertrauensvollen Beziehungen zu arbeiten.

Laufzeit
seit 01.02.2010-31.12.2015

Aufgaben

  • Einstiegsberatungen direkt vor Ort
  • Vorträge und Informationsveranstaltungen
  • prozessbegleitende Beratung und Moderation von Workshops
  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung
  • Fortbildung und Qualifikation von Führungskräften und Personalverantwortlichen
  • Unterstützung beim Aufbau nachhaltiger Strukturen in der Nds. Justiz

Finanzierung
Gemeinschaftsfinanzierung der Mittelbehörden und des Nds. Finanzgerichts
Auftraggeber ist das Nds. Justizministerium

Veröffentlichung
Aus der Praxis für die Praxis – Gesundheitsmanagement in der niedersächsischen Landesverwaltung (2014)
Projektleitfaden: Gesundheitsmanagement in niedersächsischen Dienststellen (2011)
Betriebliches Gesundheitsmanagement in öffentlichen Verwaltungen – Ein Leitfaden für die Praxis (2009)

Flyer
Beratungsservice GM für die nds. Justiz

Kontakt
Claudia Bindl
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0511 / 350 00 53