In der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer*eines

Fachreferent*in für das Fachgebiet Pflege und Gesundheit

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L 11. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.01.2020 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,8 Stunden.

 

Zu Ihren Arbeitsbereichen gehört die Mitarbeit in einem Projekt zur Gesundheitsförderung von Bewohner*innen in stationären Altenpflegeeinrichtungen sowie die Planung und Organisation von Qualifizierungsangeboten für Beschäftigte und Leitungskräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege und –betreuung. Darüber hinaus wirken Sie  an der Organisation des niedersächsischen Gesundheitspreises mit.

 

 Ihre Aufgaben

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Einrichtungen im Pflegesektor beim Aus- und Aufbau gesundheitsförderlicher Strukturen und Maßnahmen
  • Planung und Organisation von Fortbildungen für den Pflegebereich, inkl. Recherche und Anfrage von sowie Abstimmung und Zusammenarbeit mit externen Referent*innen
  • Beobachtung des Fortbildungsmarktes
  • Organisation des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens sowie der Verleihung des niedersächsischen Gesundheitspreises
  • Moderation von Veranstaltungen und Arbeitsgruppen
  • Allgemeine Projektmanagement- und Koordinationsaufgaben
  • Dokumentation und Publikation von Arbeitsergebnissen

Ihr Profil

  • abgeschlossene pflegerische Ausbildung (Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege), sowie
  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in den Bereichen Pflegewissenschaft, -pädagogik, -management, Gesundheitswissenschaften, Gerontologie, Public Health oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • idealerweise Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Planung, Organisation und Moderation von Arbeitsgruppen und Veranstaltungen unterschiedlicher Formate
  • ausgeprägte Organisationsstärke
  • Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • Sicherheit im Erstellen von Texten und Dokumentationen
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen

Wir bieten

  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L West
  • Selbstständiges Arbeiten in einem engagierten, interdisziplinären Team
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein spannendes Arbeitsumfeld
  • flexible Arbeitszeiten

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort „Pflege“ – bevorzugt per Email (max. 5 MB) – bis zum 28. Februar 2018 an die

LVG & AFS Nds. e. V.
z. Hd. Frau Janine Sterner
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0511/ 388 11 89 - 162

Fenskeweg 2
30165 Hannover

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!